Strickfrage :)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von barbro 08.03.11 - 09:43 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe kürzlich ein nach Strickanleitung (richtige Strickmuster kann ich leider nicht verstehen) eine Babyjacke gestrickt und bin ganz überrascht, dass das Ergebnis wirklich nicht so grauslig ist, wie erwartet ;)

Nun würde ich das Ganze in einer anderen Farbe gerne wiederholen, allerdings dieses Mal nicht glatt rechts gestrickt, sondern nur mit Rechtsmaschen.

Daher meine Frage: Inwiefern verändert das die Länge des Gestrickten? Wird dann alles ein wenig kürzer? Das würde ja heissen, dass ich die Anzahl der aufgenommen Maschen auch nach unten korrigieren müsste, damit nicht alles kurz und breit wird, oder?

In der Hoffung, dass jemand versteht, was ich meine, sage ich schonmal Danke :) für Eure Antworten!

LG!

Beitrag von tigerin24 08.03.11 - 13:09 Uhr

probier es doch einfach aus indem du ein 10 x 10 cm großes stück strickst... dann weißt du ja bescheid inwie weit du maschen brauchst sowohl in der höhe als auch in der breite... du kann es mit deinem erfolgreichen jäckchen vergleichen und die maschenzahl draufrechnen... ach übrigends wenn du noch anregungen usw. brauchst schau mal bei nadelspiel.com rein... da gibts videos, darüber habe ich stricken gelernt

viel glück...
ich bin auch eine leidenschaftliche strickerin, am liebsten stricke ich schuhe für babys und habe schon reichlich zuhause liegen

Beitrag von barbro 08.03.11 - 17:21 Uhr

Danke :)