Erfahrung mit babybene-gel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crumblemonster 08.03.11 - 10:39 Uhr

Hallo,

so wie alle meine Kinder, leidet nun auch die Kleine unter starken Verkrustungen der Kopfhaut (teilweise auch Stirn/Augenbrauen).

Alles 'Hausmittel' (Babyöl, Olivenöl usw.) haben leider keine (ausreichende) Wirkung. Ein Teil der Schuppen geht ab, aber der Rest bleibt und es kommt ständig was nach.

Von der Kinderärztin wurde mir Babybene-gel empfohlen. Da es aber recht teuer ist, wollte ich fragen, ob jemand hier schon Erfahrung damit gemacht hat - ob sich die Anschaffung lohnt.

Vielen lieben Dank, Franziska

Beitrag von psa 08.03.11 - 10:46 Uhr

Hey Franziska,

haben uns auch das Babybene - Gel gekauft, hat nichts gebracht. Ich hab mich total geärgert, dass ich es überhaupt geholt habe. Letztendlich hab mich der Kleinen ca. 1 Std. vorm baden die Kopfhaut mit dick Öl eingerieben und eine dünne Mütze aufgesetzt, danach ging der "Schorf" beim Baden mit einem Kämmchen wunderbar ab,...nach 2-3 Mal war alles weg.

LG
Psa

Beitrag von crumblemonster 08.03.11 - 10:48 Uhr

Danke Dir.... dann frage ich mal in der Apotheke, ob sie vielleicht eine Probepackung haben.

Kann ja sein, daß es uns auch so geht wie euch. Das mit dem dick Öl und 'abbaden' bzw. abkämmen, klappt bei uns leider nicht. Aber das mit einer Baumwollmütze (zum Einwirken) werde ich auf jeden Fall noch mal probieren.

LG

Beitrag von corky 08.03.11 - 10:52 Uhr

huhu #winke

Mein Kleiner hat nur stellenweise noch hartnäckige Überbleibsel. Den Rest habe ich mit viel Öl und einweichen wegbekommen.

Ich war dann in der Apotheke und habe nach dem Avène Milchschorfgel geschaut. Davon habe ich nur Gutes gehört. Die Tube kostet aber auch 12.50 € und das wollte ich auf gut Glück nicht wirklich zahlen. Ich habe bei uns in der Apotheke einfach gefragt ob sie auch Proben haben weil ich mir nicht sicher bin und ich habe gleich 2 Tübchen mitbekommen. Habe schon von vielen gehört das sie Proben bekommen haben - vielleicht fragst du einfach mal danach.

Liebe Grüße
Marie