Negativ test =( Wer hat liebe Worte?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lovelyhoney 08.03.11 - 11:06 Uhr

Guten Morgen meine lieben ....

Ich habe heut morgen nen sst gemacht der eindeutig Negativ war#schmoll
War mir aber eigendlich schon klar wir sind sozusagen noch gar nicht am üben und das wäre jetzt nen glücklicher zufall gewesn #schmoll#heul

Nun bin ich schon sehr sehr traurig darüber,( weil ich schon nen starken kiwu2 hab, mein freund weiss noch gar nichts davon nicht so wirklich und ich trau mich das auch irgendwie nicht ihm zu sagen...

Er versucht mich aufzumuntern indem er sagt: Schatz die Welt dreht sich weiter sei nicht allzutraurig WIR HABEN JA NOCH ZEIT!( hat er ja auch recht wir sind ja noch jung aber ich habe halt schon nen starken kiwu2 und wollte nicht zuviel eit zwischen meinen kleinen haben.

So und da liegt mein prob warum ich es ihm nicht sagen will...ich weiss zwar das er ein zweites Kind will aber scheinbar nicht jetzt?!


Wir können zwar offen miteiander sein,ABER hab angst wenn ich es ihm sage das dann ne NEGATIV reaktion kommt( was ja auch sein recht ist) aber ich wäre doch traurig darüber....


Wer hat nen rat oder kennt die situation weiss gerade nicht wohin mit meinem gefühlen...sorry wegen dem vielen#bla

Und drücke euch allen ganz fest die daumen!#verliebt

Beitrag von babsie81 08.03.11 - 11:11 Uhr

Also ich kann verstehen, dass du traurig bist, aber versuchen schwanger zu werden ohne den Partner einzuweihen find ich persönlich das Letzte!!!!

Trau dich und du wirst dich wundern, dass er vielleicht doch positiv reagiert!
Er hat dich immerhin schon getröstet undwar nicht negativ eingestellt;-)

Beitrag von suessback 08.03.11 - 11:16 Uhr

Hey Du! :-)

Das mit dem erneuten Kinderwunsch direkt nach dem Ersten kann ich absolut nachvollziehen,geht mir genauso....

Aber warum sprichst du deinen Freund nicht einmal vorsichtig drauf an?
(Da du getestet hast, nehme ich an, dass ihr nicht verhütet)
Sollte er absolut Keines wollen jetzt, müsste er sich doch auch Gedanken um die Verhütung machen?

Aber tut er ja anscheinend nicht? ;-)
Als ich meinem MAnn von meinem Wunsch erzählte, war er anfangs etwas geschockt,
aber nun ist er voll mit dabei...


Also trau dich!

Beitrag von saharaa 08.03.11 - 11:22 Uhr

Hallo süsse,

ich kenn dein Problem...kopf hoch also mein mann wollte auch als wir unser kinderwunsch1 hatten auch nicht gleich weil er meinte es wäre nicht der richtige Zeitpunkt etc... naja hab aber trotzdem die pille weggelassen was er ja wusste und bewusst nicht viel drüber gesprochen weil ich auch die negativen Sprüche nicht so gern gehört habe...weil die doch einen irgendwie verletzen...obwohl ich auch seine Beweggründe verstanden hab....so wie du...naja und hab es probiert und eigentlich die enttäuschung immer für mich behalten wenn es nicht geklappt hab und mit ner guten freundin besprochen ...die mich wieder aufgeheitert hat...und hab dann auf den nächsten monat gewartet und dann hab ich einen ssw-test gemacht, der auch negativ war ....von dem weiss er bis heute nichts...denn alleine die enttäuschung für mich persönlich hat gereicht ...da hatte ich auch einfach mehr angst davor wie seine reaktion sein würde...und hab einfach die tatsache nicht erwähnt dass ich auch noch vor einbildung dass ich ssw sei getestet hab ...aber beim nächsten mal hats dann geklappt und dass konnte ich dann keine sekunde für mich behalten ...und da wollte ich die ganze welt umarmen ...er etwas geschockt überrascht zugleich....denn jeder brauch ja etwas länger um dass zu verarbeiten eltern zu werden ;-)

naja was ich sagen möchte ....du musst natürlich damit rechnen dass du vielleicht etwas zu hören bekommst von deinem freund dass dich nicht aufmuntert sondern eher runterdrückt...deshalb musst du für dich entscheiden...was du gerade hören möchtest ....lieber aufmunternde worte und dicke umarmungen von freunden und fremden oder ein ernüchternder spruch vom freund...

Aber ich kann deine Ängste total verstehen....
kopf hoch beim nächsten Mal wirds bestimmt was ...fixier dich einfach nicht so drauf dann klappts eher...ich musste mir immer selbst einreden keinen stress zu machen...weil man den sich selbst macht und das hilft ja am wenigsten...

lg saharaa+lamia 2,5 +kw2
#liebdrueck

Beitrag von hasemauserl 08.03.11 - 11:24 Uhr

Ich würde auch offen mit deinem Mann drüber reden .
Somit kannst du vielleicht auch besser mit der Sache umgehen.

Kopf hoch