Welche Medis bei Rücken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katti2383 08.03.11 - 11:08 Uhr

Hallo Mädels,

bin heute 10+2 und habe einen zwölf Stunden Schreibtisch Tag.
Seit dem aufstehen hab ich sehr unangenehme Rückenschmerzen! Vielleicht Ischias?! Es zieht sich so ein bisschen taub in die beine und das sitzen ist sehr unangenehm. Will gleich in die Apotheke mir was holen!

Was kann ich unbedenklich nehmen und wieviel?

Danke euch?

Beitrag von corinna.2010.w 08.03.11 - 11:10 Uhr

ne du kannst nur paracetamol nehmen.
Bringt ehrlich esagt aber nix.

Augen zu un durch würde ich sagen.
Denn der ischas nervt die ganze SS immer wieder mal gerne.

ggf auf der arbeit ein gymnastikball zum sitzen nehmen.


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 23ssw #baby

Beitrag von katti2383 08.03.11 - 11:20 Uhr

Ich weiß ja nicht ob es Ischias ist! Ist wirklich unangenehm! Heute das erste mal!
Was ist denn mit Ibopruphen? ( schreibt sich das so?! )

Beitrag von corinna.2010.w 08.03.11 - 11:37 Uhr

ibu solltest du nicht nehmen.

wirklich nur paracetamol. max 2-3 stück am tag.
aber schmerzmittel helfen wirklich nicht... sprech aus eigener erfahrung.

Mir hilft es immer wnen ich sitze, mal laufe, mal liege.
Deswegen sollte dein AG auch eine Liege haben wozu du dich mal hinlegen kannst.

Un wenn das direkt übern popo schmerzen hast dann is es der ischas der dich immer nerven wird in der SS.
Durchm wachstum drückt alles da drauf un der fühlt sich dann beleidigt :)

Beitrag von katti2383 08.03.11 - 11:42 Uhr

Ne, dann nicht der Ischias, sitzt eher zwischen den Schulterblättern und strahlt den ganzen Rücken runter...Mist:-(
Warum ausgerechnet an so langen Arbeitstagen!

Beitrag von haruka80 08.03.11 - 11:11 Uhr

Am besten zum Chiropraktiker gehen.
ich hab bis zur SS Schmerzmittel wg meines Rückens genommen, mir wurde gesagt, bis auf Paracetamol mal wenns nicht anders geht solle ich nix nehmen, mir lieber Termine beim Chiropraktiker holen oder zum Osteopathen gehen.
Ich sitze auch viel am Schreibtisch, außerdem hab ich nen kleinen Sohn, den ich viel schleppe. Ich war jetzt 1x beim Osteopathen, das war gut, ich merke aber, im April müßte ich wohl mal zum Chiropraktiker...

L:G.

Haruka 15.SSW

Beitrag von katti2383 08.03.11 - 11:14 Uhr

Doofe Frage, wo ist der Unterschied zwischen Chiropraktiker und Osteopath?

Beitrag von haruka80 08.03.11 - 11:24 Uhr

Ein Osteopath arbeitet sanfter, n Osteopath ist n Heilpraktiker mit Zusatzausbildung, n Chiropraktiker renkt ein

Beitrag von mai75 08.03.11 - 11:14 Uhr

Es gibt leider kein Medikament gegen Rückenschmerzen, das wirklich hilft und während der SS eingenommen werden kann.
Da hilft nur Bewegung und vielleicht Wärme. Versuch es mal mit einem Körnerkissen, das kannst Du ja vielleicht sogar tagsüber im Büro in der Mirco erhitzen - aber vorsicht - nicht zu heiß machen!!!
Ansonsten SS-Yoga-Kurs besuchen - hat mir gut geholfen.
Gute Besserung.
Maike

Beitrag von katti2383 08.03.11 - 11:21 Uhr

Hab nichts mit und muss noch bis 19:30 Uhr hier sitzen!!!:-(

Beitrag von timpaula 08.03.11 - 11:17 Uhr

Ich bin total gegen Medikamente,

versuch doch mal Wäre, in Form eines Körnerkissen´s oder so was!
das bringt ja doch manchmal schon ganz schön Entlastung.

Gute Besserung #winke

Beitrag von katti2383 08.03.11 - 11:22 Uhr

Würde ich ja wenn ich zu hause wäre! Wenn ich laufe geht es auch, aber sobald ich sitze bekomme ich Krämpfe!! Und das muss ich noch irgendwie bis heute Abend durchhalten!!

Beitrag von chris1179 08.03.11 - 11:46 Uhr

Hallo,

Medis bringen nicht viel. Ich hatte vor der SS zwei Bandscheibenvorfälle, die ich aber mit KG in den Griff bekommen habe.

Das würde ich Dir auch empfehlen.
Bei mir hilft auch noch Wärme und abend mache ich zusätzlich Übungen auf meinem Pezzi-Ball.

Lg Christina + Annalena (29+6)