Ist mein Baby zu dick?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -baby2010- 08.03.11 - 11:17 Uhr

Hallöchen zusammen,

meine kleine Maus wird in ein paar Tagen 4 Monate. Sie wiegt bei einer Größe von 62cm 6,8kg, das entspricht einem BMI von 17,6.

Ich stille voll, das heißt meine Kleine bekommt außer Milch und gelegentlich Fencheltee sonst nichts.

Was soll ich denn machen, ich möchte sie ja nicht mästen oder so, aber eine Diät kommt nicht in Frage, wie soll das auch gehen !?

Würde mich über Tipps oder Erfahrungsberichte riesig freuen.

Lg, Mally mit Zainab #verliebt (knapp 4 Monate)

Beitrag von deenchen 08.03.11 - 11:22 Uhr

Wie soll man ein Stillkind auf Diät setzen? Einfach schreien lassen wenn sie Hunger hat?!

Ein Baby kann man weder mit Muttermilch noch mit Pre Milch mästen. Meine große Tochter war als Baby auch schrecklich dick, hat sich aber alles wieder verwachsen als sie mobil wurde.

Beitrag von rebecca26 08.03.11 - 11:22 Uhr

huhu
erstmal vorab..
ein vollgestilltes baby kann nicht zu dick werden!!!!!!
ausserdem haben babys in diesem alter oft phasen da sehen sie propper aus...woche später hat sich das alles in die länge verteilt:)
da sie wachsen .
mach dir kein kopf nun...finde das vollkommen okay..wer hat dir das überhaupt gesagt oder wie kommst drauf den bmi!!! eines babys auszurechnen??
dein baby ist nicht zu dick und schon dreimal nicht wenn du VOLLSTILLEN tust

#winke
rebecca+3kids

Beitrag von electronical 08.03.11 - 11:29 Uhr

Achso? Und ein Flaschenkind wäre dann deiner Meinung nach mit 6,8kg bei 62cm zu dick oderwas?

Beitrag von rebecca26 08.03.11 - 11:30 Uhr

soweit ich weis kann baby durch diese 2er milch dick werden..wegen der stärke ...

Beitrag von electronical 08.03.11 - 11:42 Uhr

Ach hier gehts um 2er Milch? NA die soll man ja eh nich füttern.
Dann hab ich mich wohl verlesen. Hab dich so verstanden, dass NUR gestillte Kinder nicht fett werden. Und wenn ich ehrlich bin, ich habe mir deinen Beitrag 5x durchgelesen und ich bin immernoch der Meinung....

Beitrag von rebecca26 08.03.11 - 11:44 Uhr

na dann..

Beitrag von electronical 08.03.11 - 12:23 Uhr

Ja na dann!

Beitrag von rebecca26 08.03.11 - 13:29 Uhr

#baby

Beitrag von oekomami 08.03.11 - 13:16 Uhr

Hallo,

es kommt dann darauf an was dein Kind für eine Nahrung bekommt.

Bei Pre und 1 er ist das Gewicht auch okay.

Aber da der 2 Milch kann ein Kind zu viel bekommen.

Beitrag von -baby2010- 08.03.11 - 11:29 Uhr

Hallo,

#danke für deine Antwort.

Die Kinderärztin hat den BMI ausgerechnet und mir gezeigt wie das geht, ich soll das auch ab und zu machen, um ihr Gewicht im Auge zu behalten.
Selber wäre ich nie auf die Idee gekommen.

Beitrag von berry26 08.03.11 - 11:50 Uhr

Super... Dann weisst du den BMI und dann???#kratz

Lass dich nicht verunsichern! Ein Baby das ausschließlich gestillt wird oder geeignete Säuglingsmilch bekommt kann nicht zuviel wiegen! Das muss man auch nicht beobachten...

Beitrag von inlove984 08.03.11 - 11:25 Uhr

Hallo,

ich habe noch nie gehört das jemand den BMI von seinem Kind ausgerechnet hat...... finde ich schon etwas übertrieben....

Und nein ich denke nicht das dein baby zu dick ist.

Beitrag von -baby2010- 08.03.11 - 11:30 Uhr

Die Kinderärztin hat den BMI ausgerechnet und mir gezeigt wie das geht, ich soll das auch ab und zu machen, um ihr Gewicht im Auge zu behalten.
Selber wäre ich nie auf die Idee gekommen.

Beitrag von deenchen 08.03.11 - 12:09 Uhr

Ich würde in diesem Fall mal eher drüber nachdenken, ob das der richtige Arzt für mein Kind ist... es ist einfach lächerlich bei einem Stillkind regelmäßig den BMI auszurechnen!

Beitrag von choirqueen 08.03.11 - 11:26 Uhr

Hallo,

du musst dir keine Sorgen machen, ein voll gestilltes Kind kann man nicht überfüttern.

Mein kleiner ist erst drei Monate alt, ist 61 cm groß und wiegt 7,1 kg. Also du musst dir keine Sorgen machen, das ist alles im Rahmen.

LG Cathrin

Beitrag von lilly7686 08.03.11 - 11:36 Uhr

Hallo!

Also den BMI auszurechnen ist jetzt schon massivst übertrieben, findest du nicht?

Ein vollgestilltes Kind ist nicht zu dick. Und selbst wenns überm Durchschnitt liegen würde, würde es sicher abnehmen, sobald es mobil wird.

Man setzt ein Baby nicht auf Diät.
Wenn dein Kind mit 5 Jahren fett ist, kannst es auf Diät setzen. Aber nicht als Baby!

Wer redet dir denn so einen Schwachsinn ein???

Beitrag von -baby2010- 08.03.11 - 11:38 Uhr


Die Kinderärztin hat das gesagt.

Ich dachte sie müsste das doch am besten wissen oder?

Beitrag von choirqueen 08.03.11 - 11:44 Uhr

Mein KiA hat gesagt, wenn ein KInd nach Bedarf gestillt wird, dann macht man alles richtig. Es gibt keine zu dicken voll gestillten Kinder.

LG cathrin

Beitrag von tin.rettig 08.03.11 - 22:23 Uhr

Also mein Kleiner ist 65 cm und wiegt 7820 Gramm. Mach Dir keinen Kopf , das reguliert sich spätestens wenn sie anfangen zu krabbeln.

lg tine

Beitrag von hebigabi 08.03.11 - 12:02 Uhr

Meiner war in dem Alter noch mopsiger- Milchmade halt ;-).

Ne- ist alles bestens und lass dir nix anderes einreden.

LG

Gabi

Beitrag von -baby2010- 08.03.11 - 12:03 Uhr

#danke das beruhigt mich.

Beitrag von hebigabi 08.03.11 - 12:05 Uhr

Manche KiÄ haben echt keine Ahnung von der Ernährung geschweige denn von Stillen- von daher kannst du sowas einfach geflissentlich überhören- auch beim nächsten Mal.

LG

Gabi

Beitrag von sally87 08.03.11 - 16:00 Uhr

Hallo,
mein kleiner wog mit genau 3 Monaten bei der U4 7250g auf 66cm.Er war ebenfalls voll gestillt.

Lg
sally87

Beitrag von sarahjane 08.03.11 - 22:20 Uhr

Mit Frauenmilch, Pre und Einser kann man nicht überfüttern, und bei Kindern unter 1 Jahr spricht man auch nicht von Übergewicht.

Zudem verlieren Babys ihre "Pfündchen", sobald sie mobiler werden.