Baby schläft nur an meine Brust!!? Was tun???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -baby2010- 08.03.11 - 11:21 Uhr

Hallöchen nochmal,

habe noch ein Problemchen, meine kleine Maus schläft nur an meine Brust ein. Dann schläft sie mit mir im Bett.

Möchte, dass sie in ihrem Bettchen schläft, da ich Angst habe, dass ich ihr im Schlaf die Decke über den Kopf ziehe oder sonstwas.

Habt ihr Tipps oder Erfahrungen?

Lg, Mally

Beitrag von lilly7686 08.03.11 - 11:30 Uhr

Hallo!

Warum solltest du ihr deine Decke übern Kopf ziehen?
Meine Kleine schläft bei mir im Bett mit Schlafsack, die Decke ist nur über mir.
Und meine schläft seit 9 Monaten bei mir im Bett und auch nur beim Stillen ein ;-)

Lg

Beitrag von carlos2010 08.03.11 - 11:30 Uhr

Hallo,

meine Kleine (12 Wochen) schläft auch nur auf meiner Brust ein und ich lasse sie das auch machen. Die Decke zieht man schon nicht darüber; genauso wie man nachts auch nicht aus dem Bett fällt;-).
Wenn ich dann nachts wach werde lege ich sie an meine Seite und da schläft sie seelenruhig weiter.
Ich geniesse diese innigen Momente total und unsere Kleine "muss" auch nicht alleine in ihrem Bett schlafen.
Es muss jeder für sich entscheiden aber wir haben uns das Familienbett auch nicht vorgenommen sondern es hat sich so ergeben und nun finden wir drei es ganz toll. Ich finde auch, dass diese intensive innige Zeit ein so kleiner Zeitabschnitt der gesamten Kindheit ist, dass ich ihn auch voll ausschöpfen möchte.

Alles Gute#klee

Beitrag von incredible-baby1979 08.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

wenn du wirklich ein Problem damit hast, dass euere Kleine bei dir/euch im Bett schläft, dann könntet ihr ja entweder ein Beistellbett oder ihr Bettchen (an einer Seite das Gitter abmontiert) an deine Seite stellen - so hat dich deine Maus "griffbereit" :-).

LG,
incredible mit Julian (23 Monate), der gerade Siesta macht

Beitrag von sarahjane 08.03.11 - 22:18 Uhr

Biete immer wieder einen Schnuller an. Meine engste Freundin hat auf damit viel Erfolg gehabt.

Und da familienbetttechnisch eh zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden müssten, wäre es ratsam, das Babybettchen einfach ans Elternbett zu stellen.