Krampfader am Hoden!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cstach 08.03.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

vielleicht gibt es hier ja jemanden der das Gleiche durchgemacht hat.

Mein Freund hat eine Krampfader am Hoden, die nächste Woche operiert wird. Wir haben einen sehr großen KiWu und seine Spermien sind laut dem Urologen auch reichlich vorhanden, nur durch die Krampfader bewegen sie sich halt nur sehr sehr langsam.
Wir haben Angst, dass das nach der OP auch nicht viel besser sein wird.
Ich bin sehr traurig, aber denke doch positiv, dass es nach der OP alles gut verlaufen wird und wir schnell schwanger werden #zitter

Beitrag von bienchen189 08.03.11 - 11:56 Uhr

Also mein Mann hatte das auch, die Kranpfader hat sich aber von allein von dannen gemacht, ich hoffe der Urologe hat recht:-)
Also nach der OP schwimmen die kleinen wieder wie neu geboren...weil sind sie ja auch,denen ist es nur zu warm durch die Krampfader gewesen, also dann ist alles schick:-)
N Freund von mir hatte das auch, da haben sie sogar hinterher gesagt, dass er n schlechtes SG hat und das schwierig wird mit ner Schwangerschaft, und schwups im 2ÜZ beim ersten Kind und schwups im 1ÜZ beim 2. Kind, also keine sorge,das wird!!!!!!!!!!!

Beitrag von cstach 08.03.11 - 11:57 Uhr

Oh, das hört sich ja alles sehr positiv an, dann hoffen wir mal das Beste.
Vielen Dank!!!

Beitrag von majleen 08.03.11 - 11:56 Uhr

Die OP kann, muss aber nichts verbessern. Es kann leider auch schlimmer werden. Wir haben es deshalb gelassen, wie es ist. Mein Doc in der KiWuPraxis meint eh, es bringt nur was, wenn die Fingerdick ist.

Viel Glück #klee