Nochmal wagen? Wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sharlely 08.03.11 - 12:38 Uhr

Hallo,

mich treibt die Frage rum ob wir das mit dem Kinderwunsch nun doch besser lassen sollten oder nicht. Hatte vor 12 Tagen eine Fehlgeburt mit Ausschabung und vor knapp sieben Jahren eine Todgeburt in der 24 SSW.
An für sich denke ich, hab ich das schon recht gut verarbeitet, aber ich bin mir nun Kopf mäßig total unsicher wie es weitergehen soll. Wir haben zwei gesunde (fast - die Kleinste macht ein wenig Sorgen) Kinder (20 Monate alt und neun Monate alt), die Schwangerschaften waren alles andere als einfach und ein riesengroßer Kampf. Denoch war für uns immer klar das wir eine große Familie wollen. Ich hab selber sieben Geschwister, mein Mann hat fünf Brüder und ja wir hätten auch immer gerne vier oder fünf Kinder gehabt. Mein Kinderwunsch ist auch, gerade nach der Fehlgeburt riesig, aber ich hab auch Angst, das wieder etwas passiert. Egal ob FG, Todgeburt, Frühchen etc...... Und ich hab total Angst, das es wieder eine beschissene (Sorry) Schwangerschaft wird..... Vor einigen Tagen, war ich noch der Meinung sobald ich einen ES habe (noch blute ich ja leider immer noch von der Ausschabung....), gehts wieder los, jetzt irgendwie denke ich, wir sollten noch warten, bis unsere zwei Mäuse aus dem "gröbsten" raus sind. Vll. wenn die Kleinste in den Kindergarten kommt oder sogar erst wenn beide in die Schule kommen ,..... andererseits ist halt dieser Wunsch auch wieder da....#schwitz Man als hätte man keine anderen Probleme, aber ich kann zur Zeit nur an dieses Thema denke....#klatsch
Wie macht ihr das? Gehts bei euch gleich weiter oder legt ihr erstmal eine Pause ein? Bin nur ich so ängstlich????

LG S.

Beitrag von nani. 08.03.11 - 12:46 Uhr

Ich bin auch sehr ängstlich, sage mir aber:

Wer nichts wagt der nichts gewinnt!

Beitrag von glimmerfee 08.03.11 - 12:50 Uhr

Hallo,

hatte auch vor fast 14 Tagen eine FG mit AS. Mein Kiwu ist jetzt noch stärker als vorher. Kann leider auch momentan an nichts anderes denken. #klatsch Bei meinem Mann ist es nicht so. Bin nun auch am hin und her überlegen, aber ich habe noch keine Kinder und möchte es schon noch mal versuchen.(wenn es nach mir ginge sofort wieder)

Wir werden jetzt auch auf alle Fälle eine 2-3 monatige Pause einlegen (auf Anraten vom FA) und dann weiter sehen oder vielleicht auch das Üben wieder anfangen

Wünsche dir alles Gute und hoffe du triffst die richtige Entscheidung für dich. Dann aber mit nur positiven Gedanken und weniger Angst.

glg

Beitrag von nicmey74 08.03.11 - 12:59 Uhr

Mir geht es da aehnlich...#pro
Hatte im letzten Jahr eine MA (April/9. Wo) und eine Fehlgeburt (Sep/13. Woche/Zwillinge)
Es gibt Tage, da wuensche ich mir so sehr noch ein Kind..dann gibt es Tage, an denen mir wieder so die Angst im Nacken sitzt.
Soll ich meinen gesunden Sohn von 20 Mo zu schaetzen wissen u es sein lassen oder sagen aller guten Dinge sind drei?

Ich weiss es nicht...desweiteren tickt auch meine Uhr ein bisschen..mpf...

Es tut mir sehr leid, was du durchmachen musstest!#liebdrueck

LG nicmey74

Beitrag von sandra5879 08.03.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

also ich hatte 3 FG immer mit AS die letzte erst vor 6 tagen.
Wir wollen es weiter versuchen,denn unsere tochter 2 soll nicht alleine bleiben.
Ich denke auch ab und an mal versuchen wir es oder nicht aber der wunsch nach einem 2 kind ist zu gross......
Ich hoffe das ihr die richtige entscheidung findet.
Wir werden gleich wieder los legen sobald ich meine Mens bekommen habe...


lg sandra#winke

Beitrag von panterle 08.03.11 - 13:47 Uhr

#winke,

ich hatte auch am 04.02.11. eine AS ( FG 7.SSW)
mein Fa riet mir :

- Blutung von der AS abklingen lassen
- 14 Tage keinen #sex , danach nur mit Kondom ( wegen Infekt.gef.)
- 14 Tage nicht baden nur duschen
- 1. Mens abwarten nach der AS ( damit sich die GMSH 1 x auf/abbauen
kann
- im April darf ich wieder #schwanger werden, mit Unterstüzung v. Clomi

Jetzt warte ich stündlich/täglich auf meine 1.Mens

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/872944/569243

Mein Wunsch nach einem weiteren Kind wurde nach der AS auch um
so größer.
Angst #zitter hab ich auch vor einer erneuten FG, ich glaub die hat jeder,
der mal sein Kind verloren hat.Gib den Mut nicht auf, und laß eine Neue SS zu, wenn es passiert. Werd ich auch machen.

LG Jutta#herzlich

Beitrag von anja570 08.03.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich schließe mich an, gib nicht auf, so lange Dein Kinderwunsch noch sehr stark ist.

Ich habe 3 Kinder, aber auch 5 #stern.

Unser Jüngster ist ein Nachzügler und ich wusste schon kurz nach seiner Geburt, dass wir noch nicht komplett sind. Ich hatte dann letztes Jahr wieder 2 FG, wir haben jetzt 3 Monate Pause eingehalten, weil mir nach der letzten FG mehrere FÄ rieten, mir mehr Zeit zu geben. Danach wagen wir es nochmal, aufgeben kann ich noch nicht.

Die Angst wird Dich in jeder SS begleiten, aber versuche ihr nicht zu viel Raum zu geben und positiv zu denken.

Ich habe nach der letzten FG einen Club für mehrfache Sternenmamis gegründet, wir haben alle noch Hoffnung und geben nicht auf:

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG
Anja

Beitrag von kevina71 08.03.11 - 16:06 Uhr

Hallo #winke

Mir geht es auch so. Wir haben 2 gesunde Kinder, möchten gerne noch ein drittes. Wurde auch schwanger, mit Zwillingen, leider verliess mich der Erste Zwilling in der 6.SSW und der Zweite ging in der 8.SSW. Brauchte zum Glück keine AS.
Ich weiss auch nicht ob wir es nochmals wagen sollen oder nicht, wir sind ja nicht mehr die Jüngsten.#schein Es gibt Tage an denen ich sage, so das wars, ich will nicht mehr, und dann gibt es Tage an denen ich mir sage, wieso nicht? Aber Angst hätte ich sicher noch mehr als bei den anderen Schwangerschaften.

LG Kevina mit Mika und Yelina fest an der Hand, und #sternchen6. ssw+#sternchen 8.ssw tief im #herzlich

Beitrag von anja570 08.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

die Jüngsten sind wir sicher nicht mehr, aber auch noch nicht zu alt. :-)

Ich bin "Baujahr"70 und habe noch Kinderwunsch nach mehreren #stern, viele in unserem Alter geben noch nicht auf, also positiv denken.

Nach der letzten FG habe ich einen Club gegründet, alle haben mehrere #stern, und noch Kinderwunsch, vielleicht möchtest Du Dich zu uns gesellen.

LG
Anja

Beitrag von claudia-claudia 08.03.11 - 20:48 Uhr

Wir haben uns nach meiner FG am 11.02.11 erst mal eine Pause verordnet, zum einen, weil wir im Mai noch einmal in Urlaub fliegen (Nagorny-Karabkh, kaukasisches Geburge - nicht lustig, wenn man schwanger ist ;-)), zum anderen habe ich letzten Freitag noch mal ne Röteln-Impfung bekommen, weil die erste scheinbar nicht angeschlagen hat #aerger danach sollte man ja auch noch mal 2-3 Monate warten. Also Anfang Juni geht's wieder los und dann müsste ich bitte auch einen VOlltreffer, wie beim 1. Mal ;)

Ich rate dir auch, erst mal größtmöglich Abstand zu diesem Erlebnis zu gewinnen und erst wieder ins Reine mit dir zu kommen. Auch wenn's schwer fällt! Du bist noch sehr jung und hast schon 2 sehr kleine Kinder - die Zeit rennt dir nicht so bald davon!

Alles Liebe
Claudia

Beitrag von sharlely 09.03.11 - 13:37 Uhr

Danke ihr Lieben! #liebdrueck

Mein Mann meint auch das wir den Kinderwunsch auf keinen Fall ignorieren und jetzt auch nicht wieder mit hormonellen Verhütungsmitteln anfangen sollten. Wir werden jetzt erstmal ein Pause machen und brav Kondome verwenden, damit alles verarbeitet werden kann und dann im Sommer schaun wir dann mal weiter. :-)