Weigert sich zu duschen

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von vorlaut 08.03.11 - 13:19 Uhr

Unsere Älteste (14) ist seit drei Wochen im Sportverein: Hockey, hat sie sich immer gewünscht.

Allerdings ist es dort selbstverständlich üblich, dass die Mädels nach dem Training und nach den Spielen duschen. Das machen auch alle, nur unsere Tochter nicht. Sie ist als "Neue" eh noch etwas außen vor und dadurch wird es nicht besser.

Lieber kommt sie nach Schweiß riechend mit dem Bus nach Hause und lässt sich deswegen auch mal von den anderen ärgern, als dass sie sich dort unter die Dusche stellt.

Auf Nachfragen wird sie bockig.

Wir verstehen es überhaupt nicht, die Umkleiden und Duschen sind sehr ordentlich, die andere Spielerinnen wirklich nett und von der Mutter einer anderen Spielerin wissen wir, dass die Mädeln unter der Dusche jede Menge Blödsinn machen und niemand irgendwie "angegriffen" wird.

Rätselhaft.

Beitrag von paula74 08.03.11 - 13:25 Uhr

Schamgefühl?

Beitrag von doris72 08.03.11 - 20:11 Uhr

Das denke ich auch....

Beitrag von chicksy1985 08.03.11 - 13:29 Uhr

Ich seh da überhaupt kein Problem. Sie will sich nicht vor versammelter Mannschaft ausziehen und duschen - verständlich. Ich würde mich auch nicht vor allen und jeden ausziehen und nackt rumlaufen.

Geht sie halt zuhause duschen.

Beitrag von vorlaut 08.03.11 - 14:23 Uhr

Ich hab etwas dagegen, wenn sie verschwitzt draußen rumläuft und sich eine Erkältung nach der anderen abholt. Der Heimweg dauert fast eine halbe Stunde.

Außerdem gibt es unter gleichaltrigen und gleichgeschlechtlichen Menschen ja wohl nichts zu schämen. Die haben alle dasselbe da unten.

Wir haben uns entschieden: Duschen gehört zum Sport genauso wie das Aufwärmen und alles andere. Entweder sie duscht mit oder wir melden sie ab.

Beitrag von marion0689 08.03.11 - 14:30 Uhr

Du übertreibst maßlos.

Sorry, aber deine Tochter tut mir Leid!!!

Wenn sie aber geduscht draussen rumläuft, wird sie nicht krank??
Warum zwingst du sie, mit anderen zu duschen??
Sie schämt sich!!!!! Das ist mit 14 doch völlig normal.

Dich zwingt doch auch niemand, mit anderen zu duschen, oder??

Nein, da kann ich nur den Kopf schüüteln...

Beitrag von vorlaut 08.03.11 - 14:43 Uhr

Ich zwinge sie nicht zu duschen. Sie will Hockey spielen und das zieht Duschen nach sich.

Was kommt als nächstes? Will sie dann keinen Schläger mehr in der Hand halten und ich muss trotzdem das Training bezahlen?

Als ich so alt war wurde da gar nicht diskutiert: Nach dem Handballtraining Klamotten aus, duschen, fertig.

Beitrag von sarie. 08.03.11 - 15:29 Uhr

Oh mein Gott!

MIR tut deine Tochter auch leid!

Wunder dich nicht wenn das Mädchen dir mit 16 an den Kopf wirft, dass sie dich hasst!

Ein bisschen Verständnis ist ja wohl drin!
Du weißt doch garnicht wie Sie sich in ihrem heranwachsenden Körper fühlt.

Echt gemein von dir!

Beitrag von vorlaut 08.03.11 - 15:51 Uhr

Die anderen Mädchen können das auch, deren Körper verändern sich auch gerade. Wenn du wüsstest, was wir damals nach dem Sport alles mit unseren sich verändernden Körpern angestellt haben...

Wenn sie sich schämt, sich denen nackt zu zeigen, dass ist Mannschaftssport das Falsche für sie.

Klar, hier regiert die einfühlsame "Für-jeden-Scheiß-Verständnis"-Fraktion.

Deren Regime muss sich aber nicht jeder unterwerfen.

Beitrag von coffeefreak 08.03.11 - 20:21 Uhr

In eure Entscheidung find ich es nicht richtig hineinzureden.
Wenn ihr euch so entshcieden habt, dass das die konsequenz ist dann gut. dann muss deine tochter damit leben.

ich wollte nur mal sagen, wie es so aus meiner sicht ist.
ich bin jetzt bald 19, hatte aber bis ich 15 war auch noch extreme probleme mich vor anderen mädchen zu duschen.
so mit ab 13 gehörte das nach dem sportunterricht dazu, doch ich und noch 2,3 kolleginnen duschten uns nie, einfach weil es uns peinlich war.

ich hatte so das gefühl "mein gott, jetzt guckt jeder und mein gott und och ne so peinlich"

was natürlich totaler unsinn war. die mädels mit 13,14 hatten spass unter der dusche und kicherten immer.

ich hatte aber einfach extreme hemmungen!
ich erinnere mich noch, das war ja nur 3,4 jahre her, als ich mich das erste mal duschte vor den anderen, ich war aufgeregt als würd ich grad ne rede vor dem ganzen schulhaus halten.

und nachher wars total oke! ich dachte mir nur "weshalb hatte ich da jetzt so angst?"

und heute ists mir eh egal, ob im fitnesszentrum oder im sport oder wo auch immer, war auch schon an modeschauen und da steht man als mädchen teilweise hinten in der umkleide nackt während ein mann vorbeiläuft, ist mir alles schon passiert und darum egal.

aber hey, wie wärs, wenn du einfach mal noch mit deiner tochter reden würdest? ihr vielleicht versuchst die angst, die hemmung zu nehmen?
redest, dass wenn sie das nicht schafft, sie dann eben nicht mehr in hockey kann?

aber nicht grad so "zackbumm, wenn du das jetzt nicht das nächste mal machst, dann ist aus!"

liebe grüsse

Beitrag von wasteline 08.03.11 - 22:17 Uhr

Warum fragst Du eigentlich hier, wenn Du eine fertige Meinung hast?

Auch ich kann über Dich nur den Kopf schütteln.

Beitrag von gh1954 08.03.11 - 23:34 Uhr

>>>Deren Regime muss sich aber nicht jeder unterwerfen.<<<

Aber deine Tochter muss sich deinem Regime unterwerfen?

Beitrag von marion0689 08.03.11 - 20:09 Uhr

Doch, du zwingst sie!!

Warte doch wenigstens ab, bis sie sich mit den Mädels richtig angefreundet hat.
Ich würde auch ungern mit Fremden duschen.

Was du machst, ist Psychoterror....

Beitrag von gh1954 08.03.11 - 23:32 Uhr

>>>Entweder sie duscht mit oder wir melden sie ab. <<<

Kannst du deine Tochter nicht respektieren? Wegen sowas willst du deiner Tochter beweisen, dass du am längeren Hebel sitzt und die Macht hast?
Damit kannst du sehr viel kaputt machen.

Ich halte es auch für etwas befemdlich, dass du deine Tochter zwingen willst, ihr Schamgefühl abzulegen.

Das kommt wahrscheinlich von allein, wenn sie die anderen Mädchen besser kennt.

Im Fitness-Studio duschen nicht mal 10% der Frauen, ist doch deren Sache.

Beitrag von sassi31 09.03.11 - 01:36 Uhr

Eine blöde Einstellung habt ihr. Ihr könnt ihr doch nicht vorschreiben, wann sie sich vor wem auszuziehen hat. Auch nicht, wenn es sich ums gleiche Geschlecht handelt. Wie könnt ihr als Eltern das Schamgefühl eurer Tochter nur so mit Füßen treten?

Beitrag von wind_sonne_wellen 09.03.11 - 07:13 Uhr

Das ist das Gleiche wie wenn man bei kleineren Kindern sagt: "Gib der Tante / dem Onkel ein Küsschen."
Auch sowas muss ein Kind selber entscheiden können.
LG Petra

Beitrag von sassi31 09.03.11 - 13:23 Uhr

Da hast du absolut Recht. Und ich würde sowas niemals von einem Kind verlangen.

LG
Sassi

Beitrag von tragemama 11.03.11 - 20:43 Uhr

Was für ein Schwachsinn. Wenn man ungeduscht rumläuft, kriegt man eine Erkältung? Aha...

Und wer sich vor wem schämt, sollte doch jedem selbst überlassen sein.

Deine Tochter tut mir leid.

Beitrag von saskia73 08.03.11 - 14:34 Uhr

Auch wenn alle Mädchen 14 Jahre alt sind, kann sich deine Tochter schämen. Was ist da dabei ?

Ich wäre froh, dass sie Sport macht und ihre Ansicht bzgl. Gemeinschaftsdusche aktzeptieren. Und stinkig muss alleine sie nach Hause gehen.

Auch nach dem Duschen kann man sich draußen erkälten...ausserdem wird es bald wärmer.



Gruß

Beitrag von nisivogel2604 08.03.11 - 15:28 Uhr

Hast du schonmal von Schamgefühl gehört? Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt. Ich dusche heute noch nicht mit fremden Nackt. Auch wenn ich weiß, das wir alle das gleiche haben. Blabla bla. ICH mag das nicht. Mit gutem Deo stinkt man auch nach dem Sport nicht nach altem Schweiß.

lg

Beitrag von vorlaut 08.03.11 - 16:02 Uhr

***

Beitrag von nisivogel2604 08.03.11 - 16:05 Uhr

Du bist doch ein Fake

Beitrag von frau-mietz 08.03.11 - 16:14 Uhr

Dusch Du Dir lieber mal ordentlich Deinen Mund!
Dein Ausdruck ist ganz schön dreckig.

Beitrag von vorlaut 08.03.11 - 16:22 Uhr

So ist sie, die Welt, böse und dreckig.

Aber bessere dreckige Worte als ein "unangenehm riechender Imtimbereich" aus kindischem Schamgefühl heraus, oder?

Beitrag von nisivogel2604 08.03.11 - 16:25 Uhr

Du hast scheinbar weder Schamgefühl noch benimm. Und bei Urbia bist du bereits gemeldet

  • 1
  • 2