Endlich wehen... ich könnte dennoch heulen und bin am verzweifeln ^^

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von true-shine 08.03.11 - 13:35 Uhr

Hallo ihr.

Ja endlich ist es soweit. Nachdem letzte woche im CTG schon wehen zu sehen waren, spüre ich diese nun auch in Form von starken ziehen im Schambereich und in der Steißbeingegend. ABER und das ist der Grund wieso ich heulen könnte... die wollen nicht bleiben ^^

Hab das seid 2 Tagen nun. Die kommen dann immer regelmäßiger und stärker nur um dann plötzlich nicht mehr zu kommen. Getsern z.B. kamen die zum schluß alle 9 min. Ich nochmal unter die Dusche, mein mann hat uns noch nen Paar Brote gemacht und nach dem essen waren sie wie nie gewesen ^^

Heute das selbe spiel. Hatte sie eben schon alle 9 min wieder und seid 2 Stunden nun wieder nichts :(

Was kann ich machen das die nicht immer wieder abhauen.

Befund beim Doc war übrigens Geburtsreif ;-)

Ich danke für jeden Tipp.

Beitrag von pegsi 08.03.11 - 13:36 Uhr

Was Du tun kannst:

Vor allem Dich entspannen!
Warme Socken anziehen, kalte Füße sind eine Wehenbremse. Warm (aber nicht zu heiß) baden, Sex haben, Treppen steigen...

Wenn Dein Zwerg aber nur übt und noch gar nicht raus will, wirst Du wohl trotzdem keinen Erfolg haben.

Beitrag von jenny21313 08.03.11 - 14:00 Uhr

Kalte Füße sind eine Wehenbremse???

Wusste ich ja garnicht,jetzt wunderts mich auch nicht wieso ich keine Wehen bekomme,oder halt gleich wieder weg sind:-[

Ich habe in der Wohnung immer fenster auf ob MIttags oder Abends,und es ist hier immer Ar...kalt also zitter sogar,und meine Füße sind immer sehr kalt genauso wie mein Körper,denn laufe auch noch in kurzen sachen zu Hause rumm,obwohl ich friere..aber ich ag es nicht wenns Warm ist brauche immer frische Luft in der Wohnung......hmmm,liegt es jetzt daran weshalb nix im Gang kommt???

Beitrag von pegsi 08.03.11 - 14:05 Uhr

Na wenn Dein Zwerg wirklich unbedingt raus will, wird er sich auch von kalten Füßen nicht bremsen lassen.

Allerdings steht ja nicht umsonst auf jeder Kliniktaschen-Liste "warme Socken". ;-)