Woher kriege ich ne Hebamme für meine Fragen:-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinjulchen87 08.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo! Wollte mal fragen ob ihr wisst wo ich ne Hebamme herkriege und ob man da auch fragen äußern kann wenn man mal wieder n wehwehchen hat und man nicht genau weiss ob das ok ist.....????
Will nicht wegen jeder sache bei meiner Fa Praxis anrufen oder ins Krankenhaus fahren wenn ich mal denke daist was komisch. Hätt lieber wehn den man mal anrufen kkann und seine Not schildern kannn der auch Ahnung hat. Meine Vorsorge möcht ich aber schon weiter vom FA machen lassen..... Muss ich da nach hebammen gucken die Speziell auf irgendwas sind, wenn ich die mit meinen Fragen zuhauen will!?
LG Julia+ Babygirl 29 ssw#verliebt

Beitrag von magiccat30 08.03.11 - 13:57 Uhr

ich habe eine Liste von meiner Ärztin bekommen und in der 16. Woche habe ich rumtelefoniert. Dachte ja das ich spät dran bin, aber bei uns im ländlichen ist es wohl nicht so schlimm wenn man erst später anfängt zu suchen. Und ja ich kann sie immer anrufen wenn ich ein wehwehchen habe, da für sind sie ja auch mit da. Sie leitet auch meinen Geburtsvorbereitungskurs der vor drei wochen angefangen hat und steht mir auch als Nachsorgehebamme zur Verfügung.

Liebe Grüße

Nadine mit Baby 27 ssw#verliebt

Beitrag von pegsi 08.03.11 - 13:57 Uhr

Ich würde mal bei Deinem Frauenarzt oder im Krankenhaus nach einer Hebammenliste fragen.

Wenn Du die Hebamme nicht als Beleghebamme mit zur Geburt nehmen willst, kannst Du im Grunde genommen jede nehmen, die Dir sympatisch ist. Und ja, genau dafür sind sie da. Die Hauptvorsorgeuntersuchungen kannst Du trotzdem beim Gyn machen. Viele gehen abwechselnd zu beiden.

Beitrag von haruka80 08.03.11 - 13:58 Uhr

Googlen
Nach Hebammenpraxen in deiner Umgebung oder in Krankenhäusern anrufen
Frauenärzte haben auch meist Listen

Beitrag von schorti 08.03.11 - 13:58 Uhr

Du kannst dir einfach eine Hebamme suchen die ab und an mal zu dir kommt um dich kennenzulernen und die du jeder Zeit anrufen kannst wenn was ist.
Ich hatte letztes Mal eine Hebamme aus einer Hebammenpraxis die kam ab und an zu mir.
Dieses Mal habe ich nur eine Nachsorge Hebi ausm Krankenhaus, die aber sagte das ich die anrufen kann wenn was ist.

Beitrag von flugtier 08.03.11 - 20:31 Uhr

http://www.hebammensuche.de/

hilft ;-)