Stillen Hilfe ! Abgepumpte Milch wie für unterwegs warmhalten ????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von jane-zoe83 08.03.11 - 13:58 Uhr

Hallo

Unser Sohn kam am 02.03 zur Welt 5 Wochen zu früh .
Später dürfen wir Ihn vom Krankenhaus abholen :0 )

Ich stille teilweise , aber er schafft es noch nicht so viel aus der Brust zu trinken wie er soll 50 ml . Deshalb hat er im Krankenhaus die abgepumpte Milch über die Flasche bekommen .

Was ist wenn ich jetzt mit Ihm unterwegs bin und er hunger hat wie kann ich die abgepumpte Milch warm halten ?????

Beitrag von haruka80 08.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo,
schön das ihr ihn abholen könnt! Braucht ihr denn nachher lange aus dem Krankenhaus heim?
Ich würd ja sagen, am besten anlegen, so kommt er dann auf Dauer auch von der Flasche weg.
MEin Sohn kam auch zu früh, nahm die Brust nicht, hab gepumpt. Ich sollte gar keine Flasche geben, ich sollte nur feedern.
Bei uns hats nicht geklappt, war alles etwas anstrengend und ich war nachher nur noch verzweifelt, weil ich so gerne stillen wollte. Hab dann gepumpt. Wenn ich unterwegs war, hab ich entweder den Flaschenwärmer dabei gehabt-oder ich hab Prenahrung gefüttert.Ich muß dazu sagen, dass ich eh nie genug Milch hatte (bei mir produziert aber auch nur eine Brust Milch) und ich eh nach 7 Wochen zufüttern mußte.
Aber: 50ml sind doch schon super! Mein Sohn hat die ersten 3 Wochen 40ml alle 4 Std getrunken-hat ne Stunde gebraucht, ist immer wieder eingeschlafen...
Kannst du deinen Sohn nicht vorm Losfahren füttern und 4 Std werdet ihr ja hoffentlich nichtvom Kh bis nach Hause brauchen, so dass unterwegs ne Mahlzeit gar nicht in Frage kommt?!?

L.G.

Haruka

Beitrag von rana1981 08.03.11 - 14:36 Uhr

Hallo und herzlichen Glückwunsch!

Das Problem kenne ich gut und habe viele Sachen gekauft und weggeworfen, weil sie die Wärme nicht hielten.

Ich habe mir dann die kleinen Krankenhausfläschen einfach in den BH gesteckt! Hatte so immer die richtige Tempi...Körperwarm halt.

_Dennoch solltest du immer wieder anlegen. Ich habe vier Wochen gebraucht bis wir stillen konnten und jetzt klappt es in jeder Lebenslage...

Viel Erfolg!

Maike mit Jannika (fast vier Monate)

Beitrag von zwillinge2005 08.03.11 - 20:48 Uhr

Hallo,

wenn ich mit den Zwillingen damals unterwegs war habe ich nur gestillt. Abgepumpte Muttermilch zusätzlich gabs in den ersten Wochen nur zuhause. Abgepumpte Muttermilch kann man aber zimmerwarm füttern - die brauchst Du nicht extra warm machen. Wenns draussen zu kalt ist einfach Fläschchen unter heisses Wasser halten.

LG, Andrea