harter bauch, stechende unterleibsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von miana85 08.03.11 - 14:38 Uhr

hallo ihr lieben
hab mal ne frage.
Bin jetzt 5tage vor dem ET und habe seit gestern immer mal wieder einen harten bauch und dann auch ein leichtes brennen oder stechen unter dem bauchnabel. hab starken gelblichen ausfluss und ab und an totale rückenschmerzen. ich schau schon immer wieder auf die uhr aber es sind keine regelmäßigen abstände. normal würde ich mich in die badewanne legen aber ich bin alleine daheim mein mann kommt erst heute abend, momentan kommt er recht spät heim um immer seinen schreibtisch leer hat weil es ja jeden tag los gehen kann und er dann urlaub hat.

Beitrag von fialein84 08.03.11 - 14:45 Uhr

Hey,

das habe ich die letzten Tage auch. Aber auch nicht regelmäßig. Heute auf dem CTG waren dann auch prompt Wehen zu sehen. Da hilft leider nur abwarten. Alternativ kannst du dir vllt. eine Wärmflasche machen?!

Liebe Grüße Fia mit Lily ET-7

Beitrag von miana85 08.03.11 - 15:03 Uhr

hallo
und du bist trotz wehen wieder heim geschickt worden??

Ich hab errst donnerstag einen termin beim doc.
Gebärmutterhals ist bei mir vor zwei wochen schon auf 1 cm verkürzt gewesen und mumu fingerdurchlässig und total weich.
Laut ctg ist die gebärmutter auch schon startklar seit zwei wochen.
lg miana

Beitrag von fialein84 08.03.11 - 15:10 Uhr

Naja so lange die Wehen noch nicht Muttermundswirksam sind nützen sie ja nicht viel. Außerdem bekommt man richtige Geburtswehen schon mit, davon bin ich überzeugt. Wie gesagt, ich wehe seit Tagen auch schon so vor mir her. Sieh das als gute Vorbereitung deines Körpers. Der zeigt dir dann auch schon, wenn es richtig los geht!!
Alles gute dir!#klee

Beitrag von miana85 08.03.11 - 15:17 Uhr

was ich komisch finde ist das wir in der 34 woche probleme hatten da ich schon übungswehen hatte. musste mag nehmen. mein doc hatte echt bedenken das sie die 36 woche noch erreicht und jetzt geht garnichts mehr. #heul

Beitrag von fialein84 08.03.11 - 16:23 Uhr

Hab Geduld so schwer das auch ist. Und Magnesium hemmen auch keine echten Geburtswehen!! Das wird schon!:-)