was nehmen bei Halsweh/ Husten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternschnuppe215 08.03.11 - 15:12 Uhr

ich war bisher in der SS nicht krank... nun habe ich irre Halsschmerzen u. bekomme sicher noch Husten...

Was kann ich unbedenklich einnehmen?

#kratz


#danke

Beitrag von carrera 08.03.11 - 15:13 Uhr

Salbeitee und Salbeibonbons.
Hat mir auch geholfen;-)

Gute Besserung#blume

Beitrag von uta27 08.03.11 - 15:14 Uhr

Contramutan Saft, Angin-Heel, Flechtenhonig von Weleda, Zwiebelsaft, Salbeibonbons , Schüsslersalze und und und
kannste dir wat von aussuchen!
Bei akutem Halsweh sind Angin-Heel echt ein Segen!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von hexe12-17 08.03.11 - 15:16 Uhr

Oh du Arme. Bin damit schon seit Wochen behaftet. Aber ich habe auch generell oft Halsweh. Du kannst Salbeittee, Salbeibonbons, Ingwertee (jedoch nicht nach der 20 SSW da Wehenauslösend) Kartoffelwickel, Zwiebelsud, inhalieren mit Salzwasser

Gute Besserung#blume

Beitrag von chris1179 08.03.11 - 15:20 Uhr

Hallo,

ich war die letzten 2 Wochen auch krank bzw. habe es immer noch nicht ganz hinter mir.

Gegen die Halsschmerzen habe ich viel mit Salzwasser gegurgelt und Emser Pastillen gelutscht sowie Salbeibonbons und Salbeitee....das allerdings nicht in großen Menge, weil Salbei eine wehenfördernde Wirkung haben soll angeblich.

Lg und gute Besserung
Christina + Annalena (29+6)

Beitrag von cappucinocream8 08.03.11 - 15:23 Uhr

Hallo,

ich saß im Januar und Februar mit nem grippalen Infekt an. Da hat mir selbstgekochte Hühnersuppe und Zwiebelsaft geholfen. Heiße Zitrone und Salbeibonbons waren auch beruhigend. Vom Arzt gab es nur Globulis von Weleda und ansonsten viel trinken. Bleibt ja nicht viel übrig. Gönn dir und deinem Körper auf jeden Fall die Zeit wieder richtig gesund zu werden und eile nicht zu früh wieder an die Arbeit.

Wünsche dir gute Besserung!

LG Cappu