flug, mit baby und kleinkind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 08.03.11 - 15:14 Uhr

huhu

wir wollen im mai weg fliegen

unsere mäuse sind dann 6monate und 2 1/2.

habt ihr ein paar tipps für uns?auf was sollte man beachten?
brauch der großen einen kindersitz?
höre immer wieder dass man babys bei start und ladung stillen soll,darf man dass denn?müssen sie nicht dann grad angeschnallt sein?
es gibt doch vorne auch so ne schale fürs baby oder?kostet das extra?

darf man kiwa und buggy mitnehmen?oder gibts da begrenzungen?

wie haben eure kids den flug gemeistert?

habe bedenken dass der große nicht sitzen bleiben will :-(
ach, ich hab so viele fragen.

vielleicht habt ihr schon erfahrungen mit dem fliegen und könnt mir ein wenig berichten.ob mit baby oder kleinkind...erzählt mal

Beitrag von louisselma 08.03.11 - 15:23 Uhr

Hallo,

ich kann dir ja mal berichten wie es bei uns war. wir sind das erste mal mit unserem sohn geflogen, da war er 3 monate. er hat alles super überstanden. ich habe ihn auch gestillt während des startens bzw. landens und er war trotzdem angeschnallt. er hat das super gemacht und nur mal kurz geweint.
wir hatten auch bei hin und rückflug einen sogenannten baby-basket bestellt. also dieses bettchen. du rufst einfach bei deiner fluggesellschaft an und sagst, dass du so ein teil haben möchtest. gibt leider nur eine begrenzte anzahl. wenn der flieger seine reiseflughöhe erreicht hat bekommst du dann das bettchen.

wir hatten damals auch unseren KIWA und Kindersitz mit. den KIWA haben wir bis zum Flugsteig mit genommen und dann am eingang des fliegers abgegeben.

du kannst für baby´s und kleinkinder kostenlos ein reisebett, kiwa und auch sitz mit nehmen. jedenfalls ist das so bei condor und air berlin.

dieses jahr wird es wohl etwas schwieriger, da wir leider kein bettchen mehr bekommen und unser sohn schon etwas mobiler ist.

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

p.s. familien mit kindern können sich übrigens kostenlos vorab sitzplätze reservieren, aber achtung, das babybett gibt es meist bloß in der 1. reihe

Beitrag von andrea-27 08.03.11 - 20:03 Uhr

Hallo,

also ich bin mit meinen beiden Jungs letztes Jahr im Juli nach Tunesien geflogen da war der ältere schon 3 Jahre und der kleinere 4 Monate alt. Also eigentlich war alles super der kleinste musste bei mir sitzen und mit mir angeschnallt werden also Flasche wäre da besser. Ich durfte ihn sogar in der Babytrage lassen und dann zusätzlich anschnallen. Der ältere hatte seinen eigenen Platz am Fenster hat Nintendo Ds gespielt und Mamba gekaut gegen den Druck beim Start. :-)

Auf dem Rückflug das war ein Nachtflug saß ich ganz vorne und konnte meinen kleinen in so ein Bettchen legen. Das wurde dann extra befestigt und der hat auch ruhig die ganze Zeit geschlafen. Musste das auch nicht extra zahlen oder so.

Buggy oder Kinderwagen oder Maxicosi darf kostenlos mitgenommen werden muss aber aufgegeben werden.


LG
andrea-27

Beitrag von magisterprincess 08.03.11 - 21:02 Uhr

Hallo! Ich habe leider nicht ganz so rosige Erfahrungen wie meine beiden Vorschreiberinnen!
Muss aber dazusagen, dass wir einen 2,5h Flug und im Anschluss daran einen 13h Flug nach Suedamerika hatten. Luciana war 15 Monate alt. Es war die Iberia, auch mit noch so viel anrufen, nachfragen und bitten hat man uns keinen Platz in den vorderen Reihen gegeben, die werden angeblich nur am Flughafen direkt vergeben, es gab weder Kinderessen noch auch nur einen Polster oder eine Extradecke! Wir hatten die kleine Sprungmaus die ganze Zeit am Schoss, geschlafen hat sie erst gg. 6h frueh, nach 15h Reisezeit. Den Buggy konnten wir mitnehmen bis ans Flugzeug, Gepaeck durfte sie gleich viel haben wie wir.
Starten und Landen waren kein Problem, stillen oder Flascherl und fertig.
Auch das Wickeln war ok.
Essen und auch Getraenke darfst du mit Kind unabhaengig von den Fluessigkeitsbestimmungen mitnehmen.

Ich habe fuer mich beschlossen, beim naechsten Kind egal wie alt, reisen wir entweder Business oder mit Extra-Sitzplatz fuer den Zwerg, und wenn wir ein Jahr laenger sparen muessen! es war die lange Flugzeit hindurch wirklich unertraeglich, fuer mich und meinen Mann!
Der kurze Flug nach Madrid war ok, da hatten wir aber einen Platz fuer Luciana mit Glueck bekommen!

glg Manuela

Beitrag von tabehaki 08.03.11 - 23:29 Uhr

den Kinder ausweis nicht vergessen, sonst steht man nachher beim BGS und versucht zu erklären warum man keinen hat und versucht zu beweisen, dass das dein eigenes Kind ist :)#rofl

Gibt es in jeder örtlichen Behörder beim EWM, falls du noch keinen hast :)