Beziehung vs Chatten

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von chrissi1983 08.03.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

ich hatte vor kurzem hier von meinem Leid berichtet. Mein Freund war ausgezogen, wollte erst getrennte Wohnungen, dann doch keine Beziehung mehr.
Naja...ich zog mich zurück und fing an mein Leben für mich zu gestalten.
Kaum gings mir besser, kam er wieder an...erst hieß es er fühle sich körperlich noch zu mir hingezogen...nun will er mich angeblich schon ganz zurück (also nicht nur als Betthäschen), aber er wollte es langsam angehen lassen.
Wir haben viel über unsere Probleme geredet und vieles geklärt, nur ein Punkt sorgt immer wieder für heftigsten Streit (und auch schon während der Beziehung) und das ist auch der einzige wo ich nicht kompromissbereit bin...mal schauen wie ihr das seht.

Aaaaaalso...kaum hatte er Schluss gemacht meldete er sich in einer Onlinecommunity an...nicht sowas wie facebook oder meinvz...eher was für singles,wenn auch nicht direkt und knüpfte dort fleißig Frauenkontakte. Das tsieß mir bitter auf. Wir hatten uns damals dort kennengelernt...seine Ex kannte er auch von dort, ebenso die Frauen mit denen er die Ex betrogen hat(!!!!).
Nun habe ich mitbekommen,dass auch seine ICQ-Liste tagtäglich um neue Frauenkontakte erweitert wird (ich weiß,ich hätte nicht gucken sollen) und war so blöd und habs angesprochen. Ich finde nämlich irgendwie blöd wenn er mich zurück will und nebenbei weiter sucht. Daraufhin hat er die Liste für mich unsichtbar gemacht...es würde mich nichts angehen, ich müsse ihm schon vertrauen,usw. Das geht einfach nicht. Ich habe gesehen,dass die Damen alle aus der Umgebung kommen und wirklich alle in sein Beuteschema passen. Er meint ich soll mich nicht so haben...man tauscht sich nur ein bißchen aus, gegen Chatten wird doch wohl nix einzuwenden sein. ganz ehrlich...DOCH. Ich denke der Kontakt zu Freunden und Bekannten und so via Net ist normal...da chattet man eben, aber ich finde es nicht normal ständig nach neuen Frauenkontakten zu suchen.
Ich bin da leider ein gebranntes Kind..ich wurde mehrfach mit Internetbekannten betrogen und habs leider auch einmal selbst getan. Ich weiß also wies läuft...man chattet, flirtet ein bißchen und schwupps will man den anderen treffen und näher kennenlernen.

Er ist nicht bereit darauf zu verzichten...ich denke das hängt mit seinem geringen Ego zusammen.

Und ich bin nicht bereit sowas hinzunehmen...es würde mir wehtun...ich müsste mich so sehr verbiegen,dass ich nicht mehr ich selbst bin.

Und nun? Seh ich das zu eng? Ist es wirklich normal ständig nach anderen Ausschau zu halten?

Mir hats gestern wehgetan...er war hier und wir haben uns ganz nett unterhalten...irgendwann fing er an durch meine Haare zu fahren, mir den nacken zu streicheln...als er dann gegangen ist hat er mich ganz fest an sich gedrückt...kaum war er zuhause macht er den PC an und schreibt lustig anderen Frauen #heul

Eine traurige

Chrissi

Beitrag von mindgames 08.03.11 - 15:57 Uhr

Wie lange noch willst Du Dir das noch antun? #winke

"Ist es wirklich normal ständig nach anderen Ausschau zu halten?"
Nein, der Kerl braucht dauernd und immer wieder Bestaetigung von Frauen, im RL und auch aufm Internet.

Frag Dich nicht mehr, warum die Leute so sind, wie sie sind. So ist er eben, Punkt. Fang an, Dein Leben neu zu ordnen, ohne diesen Typen.

Beitrag von chrissi1983 08.03.11 - 17:30 Uhr

Du hast ja Recht...weiß auch nicht wieso ich so an dem hänge :-(

Beitrag von frieda05 08.03.11 - 15:58 Uhr

Du bist die Jolle im Hafen, die andern sind die Speedboote.

Hört sich irgendwie nicht so an, als könntest Du damit leben.

GzG
Irmi

Beitrag von chrissi1983 08.03.11 - 16:19 Uhr

Mal ehrlich...welche Frau könnte das denn?

Beitrag von noiram78 08.03.11 - 16:10 Uhr

Hallo!
Ich könnte damit auch nicht leben!!!
Meld Dich doch selbst mal bei so einem Chat an. Mir hat es damals gut getan, einfach mal wieder zu flirten, ohne gleich mehr zu wollen...
Viel Glück!

Beitrag von chrissi1983 08.03.11 - 17:14 Uhr

Hab ich...aber Spaß gemacht hats keinen und er war auch mächtig sauer :-[

Beitrag von sonnenkind1977 08.03.11 - 16:14 Uhr

Ich könnte das nicht mitmachen... wenn er ein Problem mit seinem Ego hat, dann soll er eine Therapie machen, aber sich nicht Bestätigung bei anderen Frauen holen! Ich rede jetzt nicht davon, dass man sich auf einer Party nett unterhält oder flirtet, das mach ich ja auch. Aber ich würde niemals einen wildfremden Kerl anchatten! Und aus meiner Erfahrung geht das dann auch immer weiter... erst wird nur gechattet... dann gesmst... dann telefoniert... dann trifft man sich... bei meinem Ex hat es damit geendet, dass er sich auf einer kostenpflichtigen Seitensprung-Seite angemeldet hat. Und ich finde, dann kann das Interesse an der Person, mit der man eine Beziehung hat oder haben will, nicht soooo groß sein.

Zieh für Dich die Grenze, was Du bereit bist zu akzeptieren. So wie es klingt, hat er die schon überschritten. Wenn das früher schon so war, dann scheint er sich da auch nie zu ändern. Willst Du das für die nächsten 50 Jahre mitmachen? Wenn nein, zieh rechtzeitig die Reißleine. Es gibt auch andere Exemplare da draußen!

Beitrag von jeyelle 08.03.11 - 16:19 Uhr

Ganz ehrlich: Schieß ihn ab.
Es hört sich nicht an als ob du ihm noch vertrauen würdest und er will dir ja anscheinend kein Stück entgegenkommen.
Wenn er dich wirklich zurück will dann muss er sich mehr anstrengen. Du schienst ja auch ganz gut mit der Trennung zurechtgekommen zu sein... also nach großer Liebe hat sich das nicht angehört.
Du findest bestimmt was besseres.

LG Jey

Beitrag von chrissi1983 08.03.11 - 16:21 Uhr

Also ich liebe ihn schon...sehr sogar,aber ich bin mir auch selbst genug wert um nicht alles hinzunehmen.