Lakritze?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina051987 08.03.11 - 15:53 Uhr

Hallo!
Habe im Internet gelesen das man von Lakritze ein "dummes" Kind bekommt#rofl (find die aussage so geil), ob das so wahr ist???

Wollte eigentlich nur mal nach schauen ob man in der ss Lakritze essen kann und da kanm so ne aussage.
Prommt, war meine Lakritzdose von meinen Freund geschlossen worden:-D

Okay sorry das ich euch jetzt wegen solchen sinnlosen zeug genervt habe aber mich interessiert es wa sihr dazu sagt:-p

LG Tina+Würmchen 9+4#herzlich

Beitrag von kareen525 08.03.11 - 15:55 Uhr

Hallo,
davon hab ich ja noch nie was gehört!
Kann in meinem Fall nur sagen, dass ich eine SUPERSCHLAUE, SEHR AKTIVE UND SELBSTBEWUSSTE, FITTE TOCHTER habe, die im Juni 3 wird und in der Schwangerschaft oft genug Lakritze mitbekommen hat! Ich hatte diese Gelüste auch!
LG
Kareen mit Elisabeth und Krümelchen (30. Woche)

Beitrag von thereschen 08.03.11 - 15:59 Uhr

Hihi, hab das auch noch nie gehört und mein Sohn (knapp 1,5) kann das auch nicht bestätigen :-p Er ist ein sehr gewitzer, aufgeweckter Knirps, oft in Vielem weiter als andere in seinem Alter :-)

Habe sehr viel Lakritze gegessen, bei ihm und auch in der jetzigen SS, hab da einfach so Lust drauf...

Lg Theresa mit Sami 17 Monate + #ei 20.SSW

Beitrag von himbeerstein 08.03.11 - 16:02 Uhr

doch das stimmt, ich hatte am Anfang meiner SS in der Apotheke Lakritz gekauft und Folsäure. Sie fragte mich ob ih schwanger wäre, ich sagte ja und sie meinte: "Dann hoffe ich mal ganz stark dass die Lakritze nicht für sie sind!"

Ich sagte etwas verunsichert dass ich ja nicht gleich die ganze Packung essen würde und sie meinte: "Auch nicht eine Hand voll. Geben sie die mal lieber wem anderes."
#schock

dann habe ich meine FA gefragt und es stimmt! Finger weg von Lakritz #schwitz

Beitrag von siebtes-kind 08.03.11 - 16:57 Uhr

so kenn ich das auch

Beitrag von neptune 08.03.11 - 16:04 Uhr

Also meine Maus ist auch keines Wegs blöd und ich habe TONNEN von Lakritz und Lakritztee in der SS gegessen und getrunken. Allerdings war meine Kleine eine ziemliche Schreiliese im ersten Jahr. Als ich im Internet gelesen habe dass man in der SS besser die Finger davon lässt, habe ich mich oft gefragt ob das Schreien mit dem grossen Lakritzverzehr zusammen hing#gruebel. Höchstwahrscheinlich aber nicht! :-)

Liebe Grüsse
Nadja mit klein Éva und Krümelchen

Beitrag von annibremen 08.03.11 - 16:58 Uhr

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit-und-ernaehrung/lakritz-waehrend-der-schwangerschaft-besser-vermeiden

urbia hat sich mit dem Thema anscheinend schon befasst.

Hab den Artikel nur überflogen, aber wenn Lakritz dumm macht, macht Senf ja auch wirklich dumm - wenn ich mal überlege, wieviel Lakritz und Senf ich in meinem Leben schon gegessen habe ... da hätte ich die Fortbildung letztes Jahr auf gar keinen Fall geschafft, war also reine Glückssache und hatte nix mit Wissen zu tun, verdammt! So ein Schwachsinn #rofl

Beitrag von zuckerpuffel 08.03.11 - 16:58 Uhr

*lol* Was ist denn das für eine doofe Aussage??? :-D :-D :-D

Ich hab während meiner ersten Schwangerschaft viel Lakritze gegessen und meine Tochter ist ein sehr intelligentes und fittes Mädchen. Musst dir da also keine Gedanken machen :-)

Ach ja, ich hab jetzt wieder Lakritze gegessen *lol*

Beitrag von annibremen 08.03.11 - 17:27 Uhr

Vielleicht sollten wir alle in Erwägung ziehen, unsere Frauenärzte zu verklagen, weil die uns nicht umfassend genug lebensmitteltechnisch beraten haben ;-)

Beitrag von flugtier 08.03.11 - 20:00 Uhr

Viel Lakritze sind wohl angeblich schädlich...Ob's jetzt dumm macht bezweifle ich *lach*

Kommentar meiner Hebi als ich fragte ob ich meinen Lakritzhunger stillen darf: In Maßen darf man eh - und "richtige" lakritze bekommt man bei uns eh fast nirgends.