das wars mit umzug gucken

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babygirljanuar 08.03.11 - 16:11 Uhr

huhu!

muss mal kurz bissi luft ablassen.

also ich war hier im dorf noch nie auf dem fastnachtsumzug. wohn auch erst 1,5 jahre hier und letztes jahr war die maus noch viel zu klein. so. der umzug beginnt 14.11uhr. um 15.30 uhr war ich da wo er endet. und er war schon vorbei #schock hab noch mit ner bekannten gesprochen und hab gefragt wie lang der geht :-( jetzt hat mein kind immernoch kein umzug sehen dürfen #schmoll da wo ich her komme geht der als bis 16.15uhr....

waren eure einjährige schon auf einem umzug?

lg

Beitrag von nisivogel2604 08.03.11 - 16:26 Uhr

Deinem 1 jährigen Kind wird der Umzug völlig egal sein

lg

Beitrag von carana 09.03.11 - 11:31 Uhr

Sicher? Meine Kleine hat mit 10 Monaten ihren ersten Schützenumzug gesehen und ist abgegangen wie Schmitz Katze. Hatte einen Riesenspaß, jedem gewunken, ist bei jeder Kapelle halb vor Freude ausgeflippt... Gibt auch Kinder, die das schon früh mögen.

Beitrag von bu83 08.03.11 - 16:28 Uhr

juhu,

nö... weil die Mama ein Karnevalsmuffel ist ;-)

Ärgere dich nicht. Dann halt nächstes Jahr :-)

lg bu

Beitrag von sunflower.1976 08.03.11 - 16:32 Uhr

Hallo!

Es ist wahrscheinlich eher schade für Dich als für Dein Kind. Meine Erfahrung mit meinen beiden Söhnen ist, dass sie der Karnevalsumzug erst so ab drei Jahren interessiert hat. Vorher war es ihnen zu laut, voll und hektisch. Wir haben den Zug auch im Babyalter unsere Kinder angeschaut, aber für uns (die Wagen stellen sich hier im Dorf bei uns in der Sraße auf und wir kennen etliche Leute), aber nicht wegen unserer Kinder.
Mein kleiner Sohn (2,5 jahre) fand es z.B. toll, sich zu verkleiden und im KiGa bzw. in einer Halle Kinder-Karneval zu feiern aber der Umzug war ihm völlig egal.

Lg Silvia

Beitrag von derhimmelmusswarten 08.03.11 - 16:57 Uhr

Meine Tochter war mit meiner Mutter auf dem Umzug im Dorf. Der ist total klein. Mich interessiert Karneval nicht und kleine Kinder doch auch nicht.

Beitrag von canadia.und.baby. 08.03.11 - 17:03 Uhr

Nö, ich versuche dieses Kranevals zeugs zu ignorieren! :-p

Beitrag von schwilis1 08.03.11 - 17:12 Uhr

ich hasse karneval... ich hab mir überlegt auf den umzug zu gehen. zwerg im mei Tai oder so. aber jetzt spuckt er schon den ganzen Tag also sind wir zuhause geblieben...

Beitrag von babylove05 08.03.11 - 17:44 Uhr

Hallo

Ich bin eigtlich kein grosser Faschnachter , erst seit mein Sohn auf der welt ist . Umzug gehen wir aber erst seit er 2 ist , logisch war dadruch meine 9 monate alte Tochter dieses Jahr auch dabei , aber wenn es nicht für den grossen wäre würde auch sie erst mit 2 gehen . Aber eigtlich auch nur weil mich der Umzug sonst nicht wircklich interessiert , nur mein Sohn liebt es , die Pferde , die Musik und natürlich die Süssigkeiten ( wir kommen aber auch aus Wiesbaden , also Nachbar der Faschingshochburg Mainz )

Lg Martina

Beitrag von babygirljanuar 08.03.11 - 20:18 Uhr

ne ging nicht um mich. bin kein fastnachtsmensch. wollte einfach der maus mal was anderes zeigen, da wir immer zu hause hocken und nix erleben ( klar wir gehen spazieren und so, aber eben keine ausflüge, da kein auto....)

naja spätestens dann nächstes jahr und sie wird dann auch verkleidet :-D finds eben für kinder schön. und erwachsene haben nix besseres zu tun als zu saufen #augen nicht mein ding....

Beitrag von sandralein07 08.03.11 - 22:13 Uhr

Also wir sind absolute Karnevalsfans. Letztes Jahr war Tim 3 Monate alt und wir sind bei 2 Stück mitgelaufen und waren uns noch einen anschauen.
Dieses Jahr haben wir uns 3 Stück angeschaut und der kleine fands total lustig. Hat nicht einmal gequengelt oder irgendwie gemotzt.
lg