Mir ist soooo schlecht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 16:14 Uhr

Hi Mädels,

ich bin heute 6+2 und mir ist soooooo schlecht. Bin schon soweit, das ich Mittag von der Arbeit heim gegangen bin.

Hab dann erstmal geschlafen. Und jetzt? Lieg hier auf der Couch, trinke meinen Fenchel-Anis-Kümel-Tee und fühle mich einfach total bäh #schmoll

Und ich hab Hunger und irgendwie ist nichts da, worauf ich Lust habe...

Mensch, was könnte ich denn noch machen? Habe mir heute schon die Seabands bestellt, in der Hoffnung, das die mir helfen.

Aber ich brauche JETZT was. Habt ihr irgendwelche Tips?

Danke schonmal für eure Antworten

#lilalove & #ei 6+2

Beitrag von solania85 08.03.11 - 16:18 Uhr

Koch dir ne Gemüsebrühe (so pulver zum aufbrühen). Das tut gut im Magen und durch die Salze drin fühlst dich danach besser.
Mir hat das immer toll geholfen.

LG

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 16:19 Uhr



Danke dir, werd ich gleich mal testen.....

Beitrag von mellipirelli1015 08.03.11 - 16:21 Uhr

Oh du Arme. Ich kenne das. Bin heute 8+5 und mir gehts ähnlich. #augen In meiner ersten SS musste ich mich mehrmals täglich übergeben. Das habe ich zum Glück jetzt nicht, aber üüüüübel ist mir...
Ich habe ständig hunger, vertrage aber nicht immer alles. Ganz eigenartig. Ich esse also einfach, wonach mir gerade ist. Das wird ja hoffentlich nicht ewig anhalten.#schwitz
Pfefferminztee ist auch ganz ok. Kann ich aber auch nicht immer...
Durchhalten ist angesagt!!!
Liebe Grüße und gute Besserung#winke
Melli mit Mini#ei

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 16:35 Uhr

Hi Melli,

Danke für den Tip, hab aber leider keinen Pfeffitee zuhause. Hätte auch momentan mehr Lust auf Salami-Pizza und Cashew-Kerne #rofl

Aber da müssen wir jetzt durch. WIe sagt man so schön "wenn es der Mama schlecht geht, geht es dem Baby gut"

Die auch alles Gute und auch gute Besserung

#winke

Beitrag von mellipirelli1015 08.03.11 - 17:03 Uhr

Salami- Pizza und Cashewkerne....... joa, warum nicht.
Bei den Cashewkernen könnte ich mitziehen. Oder Pistazien!!!
LG#schein

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 17:07 Uhr

Pistazien machen so viel Arbeit #rofl

Aber nach 0,7 l Gemüsebrühe mit Ei fühl ich mich zumindest einen ticken wohler.

Werde trotzdem mal Menne anrufen, das er mir noch Cashews mitbringt.... Obwohl, ich hätte noch Eis zuhause #schein

Beitrag von numa49 08.03.11 - 16:28 Uhr

Hi lilalove,

ich kann Dir das nachempfinden. Mir ist seit Tagen ständig übel, dazu noch Kopfschmerzen. Alles was hilft, hilft nur kurz. Kaffee gegen die Kopfschmerzen, begünstigt aber die Übelkeit. Tolle Wurst!:-[

Gegen die Übelkeit hilft zeitweise Pfefferminztee trinken, kleine Mahlzeiten alle paar Stunden und Pfefferminzkaugummis kauen. Aber unterm Strich musst Du wohl selbst rausfinden, was Dir hilft.

Wünsche gute Besserung!#ole

LG numa49 mit Drops (30 Monate) + Bauchzwerg 5+4

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 16:36 Uhr

Dann werde ich mal rumprobieren....

Meiner Schwester haben übrigens Kaugummis gegen Reiseübelkeit geholfen.

Könnte man auch mal ausprobieren.

Dir auch alles Gute #winke

Beitrag von baby-85 08.03.11 - 16:40 Uhr

Hallo! Ich leide mit euch mir ist 24 h schlecht weiss echt nicht mehr was ich machen soll die ärtin hat mir dragee verschrieben ( Neo emedyl) hab ich heute in der früh und gestern abend genommen! Könnt mich gerade echt übergeben so übel! Hab mich auch Krankschreiben lassen vom Arzt weil ich es kaum aushalte in der Arbeit muss den ganzen Tag stehn und mit Kunden reden und das geht dann mal gar nicht wenns einem kotz übel ist!

Hoffe es wird bald alles besser! Hab auch schon soviel versucht wie Kamillentee, Reis, Brot, Kiwis, Graipfruit soll auch helfen

Ernähre mich nur mehr von Suppe :-[

Wünsche euch trotzdem eine schöne Schwangerschaft

Nicki + Zwergi 6 w#ei

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 16:49 Uhr

Hi Nicki,

schön zu wissen, das man nicht alleine leiden muss.

Hab jetzt grad meine Gemüsebrühe mit Ei geschlürft. Jetzt ist mir heiß ohne Ende, bissl weniger schlecht, aber jetzt bräuchte ich was Süßes oder Salziges hinterher #rofl

Mein FA hat mir nur eine Infusion aufgeschrieben, wenn es gar nicht mehr gehen sollte. Aber da geh ich erst hin, wenn ich über der Schüssel hänge.

Wünsche dir auch eine tolle Schwangerschaft und das die Übelkeit nicht all zu lange bleibt

#winke

Beitrag von hunnyb. 08.03.11 - 16:49 Uhr

nachdem gestern fenchelkräutertee wunderbar geholfen hat und möhe knabbern....bringt es heut nichtmehr all zu viel. nachm brechen geh´t es mir meistens noch schlechter...aber heut gings ni anders. von alleine kams ni und ich hab mir den finger im hals gesteckt und siehe da 4 stunden war mir nich schlecht....jetz gehts wieder los. aber nochmal steck ich ihn nich rein...bäh ich hasse es brechen zu müssen

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 16:58 Uhr

Hi hunny,

oh je, hab schon gelesen, das es dich auch "gut" erwischt hat.

Bin mal gespannt ob Ingwertee und Seaband helfen. Gebe dir auf jeden Fall bescheid, wenn es was bringt.

Vielleicht hilft es dir ja auch....

Wünsche dir alles Gute und gute Besserung

#winke

Beitrag von hunnyb. 08.03.11 - 17:20 Uhr

mein männel is jetz in die appo gefahren um mir was gegen die übelkiet zu holen. hab mich heut schon 5 mal übergeben müssen #schmoll ich mag nimmer. fehlt nurnoch das es so wird wie bei meinen sohn. übelkeit und brechhen bis zum 6ten monat und brechen bis zu 17 mal am tag...nene das will ich ni.

übrigens ich muss vom ingertee erstrecht brechen gehn

Beitrag von lidiailars 08.03.11 - 16:49 Uhr

Hallo lilalove #winke,
ich kann dich gut verstehen, bei mir hat die Dauerübelkeit ab 5+0 angefangen, ab 6+0 wurde die unerträglich, ich konnte nichts mehr essen und habe mehrmals am Tag erbrochen. Zum Glück habe ich im KH einen guten Tipp bekommen: Nux vomica D12. Das ist ein homöopathisches Mittel und es hilft, ich habe daran nicht geglaubt, also Placebo-Effekt ist bei mir ausgeschloßen. Nehme diese Kügelchen seit 6 Tagen, bin heute 7+2 und mir geht es seit 3-4 Tagen viel besser, die Übelkeit ist zwar immer noch da, aber deutlich erträglicher, ich habe wieder bisschen Appetit und muss nicht mehr würgen. Du kriegst die in jeder Apotheke und ohne Rezept und man braucht ein bisschen Geduld, da die erst nach ein paar Tagen wirken. Man nimmt 5 Kügelchen max. 6 mal täglich.
Liebe Grüße und gute Besserung.
lidiailars

Beitrag von lilalove 08.03.11 - 17:00 Uhr

Hi lidiailars,

danke für den Tip. Hatte schon von den Nux Vomica gehört, aber eben noch nicht probiert.

Also, wenn Ingwer und Seaband nicht helfen, dann stehen Nux Vomica und Reisekaugummis als nächstes auf meiner Testliste.

lg #winke