Schmerzen im Unterbauch - rechte Seite - 20. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamadanny85 08.03.11 - 17:10 Uhr

Hi,

ich weiß, ich bin immer die erste, die meckert, wenn jemand hier ne Frage bzgl. Schmerzen stellt, aber ich will trotzdem mal euch was fragen.

Ich bin jetzt in der 20. SSW - mein Arzt hat mir letzte Woche Magnesium zusätzlich verschrieben, weil sich meine Gebährmutter leicht zusammengezogen hatte.

Jetzt habe ich leichten Husten. Immer wenn ich husten muss, zieht es im Unterleib, rechte Seite. Blutungen habe ich keine, allerdings in der Leistengegend Wassereinlagerung, was meinem FA auch bekannt ist.

Heute hat mein FA aber noch zu, wegen Karneval (Köln). Am Donnerstag habe ich regulär einen Termin. Meint ihr ich kann warten? Ich kenne die Ärzte im Krankenhaus nicht und dann ist das Vertrauen auch nicht da. Ich bin mir nicht sicher, was ich jetzt machen soll.

Ich bin im Karnevalsumzug am Sonntag mitgegangen, könnte das auch eine Überanstrengung sein? Was meint ihr?
Jetzt bitte nicht wieder meckern, wenns schlimmer werden sollte, gehe ich sofort ins Krankenhaus, bisher ist es nur beim Husten so und wenn ich schnell aufstehe.

Beitrag von yale 08.03.11 - 17:15 Uhr

Huhu,

ich war heut auch nach langer Zeit mal wieder in der Stadt zum shoppen.

Das ende vom Lied ich hab schmerzen in der Leistengegend.
Nun hab ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht,ein Eiskaffee getrunken und nun geht es wieder besser.

alles gute

yale

Beitrag von mamadanny85 08.03.11 - 17:18 Uhr

Ich werde mich jetzt auch mal aufs Sofa hauen. Wenns nicht besser wird oder schlimmer, dann gehe ich doch noch ins KH.

Ich halte die Schmerzen zwar nicht für so schlimm, aber sicher ist sicher.
Aber vielleicht gehen sie ja weg.

Ich denke, ich werds mir mit nem Eis gemütlich machen.

Beitrag von 19lacey99 08.03.11 - 17:24 Uhr

huhu
also ich habe das manch mal nachts wenn ich mich sehr schnell drehe...
dachte schon es wäre der Blindarm...
Aber meine FÄ meinte das sei normal...
Das wären die Mutterbänder die ja auch einiges zur Zeit mit machen...
Solange es nicht mehr mals hintereinander und schmerzhafter wird würde ich den Termin bis Do abwarten ABER das ist meine Meinung...
Ich bin nun mal kein Arzt und wenn du dir total unsicher bist dann rufe doch im KH oder bei einem anderen Arzt an und frag mal nach...
Die werden dir dann schon sagen was du machen sollst...
Kopf hoch :-D
Glg