Baby 3 Wochen alt - machen eure das auch???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schici-nici 08.03.11 - 18:05 Uhr

Hallo ihr erfahrenen Mamas,

hab wie schon so oft mal wieder ne Frage.
Mein Kleiner, morgen 3 Wochen alt, macht immer ca. 1 Std. nach dem Stillen so starke Verdauungsgeräusche das wir echt irritiert sind. Anfangs hat er das nur in der Nacht gemacht, jetzt macht er es eigentlich immer nach dem Stillen. Er grunzt, drückt, kämpft, kreischt im Schlaf - hört sich echt grausam an. Heut Nacht war es so stark das Papa und Mama kaum Schlaf gefunden haben. Immer wenn ich nach ihm sah, hatte er die Augen zu und geschlafen. Ist das denn normal? Machen eure das auch so stark? Wann geht das vorbei?. Da hat man zwischen den Mahlzeiten wenn es hochkommt 1,5 Std. und kann trotzdem nicht schlafen weil Kind verdaut???

Danke für eure Rückmeldungen, liebe Grüße die Nici mit Felix

Beitrag von zappelphillip 08.03.11 - 18:11 Uhr

#rofl
Genau das Problem hab ich auch....an schlaf ist dank der der lustigen Geräusche kaum zu denken....ich leg mir Leo immer auf den Bauch wenn er Nachts zu laut is da macht er die Geräusche nicht und wir können pennen....

Beitrag von schici-nici 08.03.11 - 18:19 Uhr

Hi,

ja genau. Wenn er auf meinem Bauch liegt gibt es fast keine Geräusche, ausser mal ein kräftiges Drücken oder Pupsen. Lustig finde ich diese Geräusche aber weniger, eher beängstigend. #zitter

Bin ich aber froh das es nicht nur mir so geht.

LG

Beitrag von lilith0411 08.03.11 - 18:23 Uhr

das sind die sogenantten 3 Monats koliken mein kleiner ist koriegiertw 2 Monate alt udn bei uns lässtes nun nach ich geb ihm wenn es ganz schlimm ist Sab Simplex 15 Tropfen mit dem Löffel Windsalbe reibe ich seinen Bauch ein und ein Kirschkernkissen leg ich noch auf seinen Bauch es hat gut geholfen da muss jede Mama durch

Beitrag von schici-nici 08.03.11 - 18:41 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort. Ich dachte diese 3-Monats-Koliken haben nur Flaschenkinder, und keine Stillbabys???

LG

Beitrag von lilith0411 08.03.11 - 19:21 Uhr

Lukasz war Stillkind auch er hatte es ich benutze die antikolik sauger bei marek und es war genau wie bei Lukasz

Beitrag von sarahjane 08.03.11 - 22:02 Uhr

Achte am besten gewissenhafter auf Deine Ernährung.