Wo Bastelanleitung für Einladung zum Kindergeburtstag???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von einfach.nur.so 08.03.11 - 18:13 Uhr

Hallo,

meine Kleine wird in drei Wochen 3 Jahre alt und so langsam möchte ich die Einladungen abgeben. Wir würden diese gern selber basteln und ich habe schon nach Vorlagen oder Ideen gesucht, aber bisher nichts brauchbares gefunden.

Hat jemand eine schöne Idee???

Liebe Grüße

Beitrag von andrea-27 08.03.11 - 18:39 Uhr

Guten Abend,

mein kleiner wird bald vier und da kenne ich das Problem,also hilfreiche Seiten sind.

www.kika.de
www.kikaninchen.de
www.toggolino.de
www.wdrmaus.de

hier gibt es Bastelkarten:
http://www.kika.de/spielspass/basteln/Geburtstagsbastelecke/Einladung/index.shtml



Hoffe das ich helfen konnte und du was damit anfangen kannst.

LG
andrea-27

Beitrag von chaoskati 08.03.11 - 19:12 Uhr

Hi.

Kauf dir doch einfach buntes Druckerpapier, druck den Text da drauf.
Dann Luftballons, Einladungen zusammenrollen in den Ballon schieben.
Ballon zusätzlich mit Glitzersternchen befüllen (gibt es auch ne Nummer größer als Mini) und Ballons aufpusten.
Mit Edding Einladung außen drauf und an Schnörpfel ne bunte Schleife rum...

Gruß kati

Beitrag von engelchen28 08.03.11 - 19:41 Uhr

klappkarte ausschneiden (oder kaufen)
handabdruck deiner kleinen auf weißes papier machen
ausschneiden (evtl. mit wellenschere)
vorne draufkleben
darunter dann "EINLADUNG"

wenn DAS nicht persönlich ist, weiß ich auch nicht!


oder einfach eine klappkarte mit bunten transparentpapierschnipseln bekleben lassen, ist auch schön und vor allem selbstgemacht und KIND war beteiligt.

Beitrag von amma1211 08.03.11 - 20:38 Uhr

hallo,

schön, dass du dir solche mühe machen möchtest.
aber für meinen geschmack ist es nicht notwendig.
mein sohn wird alle nase von seinen kindergarten freunden eingeladen, da sind fast nie selbstgebastelte karten dabei.
sobald der geburtstag war, werden die karten weggeschmissen, bis dahin hängen sie an unserer infowand.
heute bekam ich innerhalb von zwei minuten (war wirklich großer zufall) zwei einladungen per sms, wieder nichts mit selbstgebastelter karte ;-)

von daher würde ich nicht allzu ehrgeizig sein, außer du hast ne menge spaß dabei.

gruß

Beitrag von engelchen28 09.03.11 - 10:13 Uhr

eine einladung per sms zu verschicken grenzt für mich an unverschämtheit...! und bei uns ist es so, dass meine kleine (auch 3) die karten sehr sorgfältig aufbewahrt (zumindest einige wochen lang), auch nach dem geburtstag und sie immer wieder davon erzählt. sie freut sich ein loch in den bauch über eine schöne karte...
ich finde, es gehört dazu, sich für eine feier ein bisschen mühe zu machen - ob der einladende nun 3 oder 73 jahre alt ist!
aaaber: jeder wie er mag!

Beitrag von amma1211 09.03.11 - 16:58 Uhr

hallo,

mein fall ist es auch nicht, die kinder per sms einzuladen.
in diesem fall war die familie 4 wochen im urlaub. auch da kommt ganz klar der geburtstag nicht überraschend, aber sie hatten es versäumt, da der geburtstag schon nächste woche ist, hat die mutter allen eine sms geschrieben.
außerdem kennen wir eltern uns alle sehr gut (sehr kleiner kindergarten), so dass eine einladung per sms auch mal in ordnung ist.
ich schreibe auch einladungen auf papier, male noch ein zwei motive drauf oder klebe noch ein paar sticker drauf, aber mir persönlich fehlt der ergeiz was ganz senstionelles zu kreieren, da ich weiß, dass die karte kurze zeit später im müll landet.

gruß