Röhrchen in den Ohren... WARUM??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cybergirlsh 08.03.11 - 19:32 Uhr

Hallo!

Ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.
Unsere kleine soll die Polypen rausbekommen und dann röhrchen in die ohren bekommen. kann mir jemand sagen, wozu die röhrchen gut sind???

Nein, wir können nicht den arzt fragen, da unsere kleine bei ihrer mutter lebt und nur alle 2 wochen bei uns ist. mit der KM kann man momentan über nix reden!!

#danke schonmal für eure hilfe!!

lg

Beitrag von munirah 08.03.11 - 19:35 Uhr

z.B. wenn ständig ein Erguss hinter dem Trommelfell ist und/oder die Ohren ständig entzündet sind, macht man das, damit die Flüssigkeit abfließen kann und das Kind gut hört und so eine normale Entwicklung durchlaufen kann

Beitrag von juni78 08.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

die Röhrchen dienen zur besseren Belüftung der Ohren, damit es nicht mehr zu Paukenergüssen (Flüssigkeit im Ohr) kommen kann.

Allerdings macht unser HNO das nicht unbedingt.
Bei unserem Sohn steht nächste Woche diese OP an und es werden die Polypen entfernt und wenn nötig nur ein Schnitt ins Trommelfell gemacht um das vorhandene Sekret abzusaugen.
Dieser Schnitt wächst nach wenigen Tagen wieder zu.

LG
Tanja