Baby schläft nur mit meiner Hand im Gesicht

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nad81 08.03.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

unsere Tochter ist jetzt 8 Monate alt und bis vor 6 Wochen hat das Schlafen super geklappt. Sie ist immer um 19 Uhr in ihr Bett gegangen und hat dann bis 2 oder 3 Uhr geschlafen, dann hab ich sie gestillt und dann hat sie wieder geschlafen bis so 6-7 Uhr.

Vor sechs Wochen hat bei Ihr das Zahnen begonnen und da hat das Ganze angefangen. Sie geht zwar abends wie immer um 19 Uhr ins Bett, aber wacht dann nach 10 min. wieder auf und schreit. Ich geh dann zu ihr und gebe ihr meine Hand, da sie sich sonst nicht beruhigen lässt. Sie schläft dann auch direkt wieder ein.
Sobald ich meine Hand aber wegnehme, wacht sie wieder auf und weint. D.h. ich stehe jetzt jeden abend von 19 Uhr bis 23-24Uhr an ihrem Bett und sie hält meine Hand. Dann bin ich so fertig mit den Nerven und völlig k.o., dass ich sie zu uns ins Bett hole und dort schläft sie dann bis morgens um 7, allerdings hält sie dabei meine Hand fast ununterbrochen. Weiß echt nicht, was ich machen soll. Schreien lassen will ich sie nicht, haben wir auch schon versucht und sie steigert sich dann nur noch mehr rein.

Bin mittlerweile total übermüdet. Habt Ihr einen guten Rat?
LG

Beitrag von sockikatze 08.03.11 - 20:57 Uhr

Das ist echt schwierig. HAst du mal versucht ihr irgendwas anderes in die Hand zu geben? Versuchs doch mal mit nem getragenen Shirt von dir. Da hat sie den Geruch von. dir. Vielleicht kannst du ihr das in die Hand "schmuggeln" wenn sie schläft?!

LG

Beitrag von nad81 08.03.11 - 21:01 Uhr

Habs schon mit einem T-Shirt probiert, weil ich auch dachte, da hat sie den Geruch von mir. Ging gar nicht. Sie hat mich nur angesehen :" Was soll ich denn da mit?"

Beitrag von sockikatze 08.03.11 - 21:17 Uhr

Und wenn sie schon schläft und du ihr was anderes in die Hand gibst als deine Hand? evtl. lässt sie sich ja austrixen??? Oder braucht sie die Hand am Gesicht? Unsere Maus braucht auch immer irgendwas am KOpf. D.h. sie schläft in ihrem Bett soweit oben, das sie mit dem Kopf am Nestchen anleigt. In der Krippe haben sie kein Nestchen. Dort legen sie ihr ein Stillkissen mit rein. Ich habe Lara allerdings auch ne Zeitlang (so mit 8/9 Monaten) immer das Händchen halten müssen. Allerdings nur bis sie eingeschlafen war. Das hat sich dann irgendwann von selbst gegeben.

Viele Kinder sind wenn sie Zahnen irgendwei durch den Wind. Unsere schläft in diesen Zeiten auch schlecht und ist teilweise 2 Stunden wach in der nacht. Allerdings zieht sich das bei ihr nicht über mehrere Wochen.

Leider fällt mir im Moment auch nix wirklich gutes ein um euch zu helfen! Vllt hat jemand anderes ne super Idee!

LG

Beitrag von nad81 08.03.11 - 21:21 Uhr

Wir haben es auch schon mit einem Stofftier versucht, aber es bringt alles nichts.
Ich dachte am Anfang auch, dass es mit dem Zahnen zu tun hat, weil die Kinder dann anhänglicher sind. Und unsere Kleine fremdelt momentan auch sehr. Habe jetzt nur Bedenken, dass sie sich jetzt so sehr daran gewöhnt und es nicht nur eine Phase ist.

Beitrag von sockikatze 08.03.11 - 21:28 Uhr

Die Gefahr besteht natürlich schon. Aber was willst du machen. Probiers einfach immer wieder. Lass sie vllt. auch mal bissel meckern. Ich bin dann auch irgendwann einfach aus dem Zimmer gegangen. Dann hat sich die Maus schnell beruhigt. Kannst du ja mal probieren.

Ich hoffe das es sich bald wieder bessert!

Beitrag von nad81 09.03.11 - 07:34 Uhr

Das werde ich machen. Danke schön.

Beitrag von danimitben 09.03.11 - 20:11 Uhr

Hallo Nad,
Lara ist jetzt 9 Monate und schläft nur ein, wenn ich meine Hand auf ihr Gesicht lege. Sie schläft leider super schlecht und das schon immer. Sie wird meistens alle 60 Minuten kurz wach und nur wenn ich wieder schnell die Hand auflege oder ihr Händchen halte schläft sie beruhigt weiter.

Lara ist mit 8 Wochen von uns adoptiert worden und ich dachte es liegt daran. Mittlerweile glaube ich das aber nicht mehr. Sie braucht die Nähe und zeigt es mir damit. Meistens hole ich sie auch in der Nacht zu mir, da es dann einfacher ist.

Ich kann dir leider keinen Rat geben. Ich habe schon alles probiert. Kein Kuscheltier und kein Shirt von mir kann meine Hand ersetzen.

Irgendwann wird es bestimmt besser.

Ich wünsche dir eine gute Nacht und viel Durchhaltevermögen
DANI mit BEN im Herzen und LARA schlafend im Bettchen
http://www.ben-sternenkind.de

Beitrag von tweety1202 15.03.11 - 20:34 Uhr

HUHU,
bei uns hat es mit einem Schmusetuch geklappt. Habe es vorher natürlich lange angekuschelt damit mein Geruch dran ist.


LG Steffi