...ist sie ein "Spätzünder"??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von littlesnail 08.03.11 - 20:35 Uhr

Meine Maus ist am 08.07.2010 geboren...

Entwickeln tut sie sich prächtig und schießt in die Höhe wie Unkraut. Sie ist nun schon 76cm groß und wiegt 8700g.

Brabbeln tut sie den ganzen Tag und die kleine Sabberschnute steht kaum 5 min still...sie "sagt schon Mamam und Papap...hey...gaga und neee und schüttelt dabei den Kopf...

Was mir etwas kopfzerbrechen bereitet ist so das gesamte körperliche. Sie liegt nicht wirklich lange auf dem Bauch einen leichten Handstütz hält sie ca. 2-3 sek.

Drehen tut sie sich nur hin und her und nicht auf den Bauch und von krabbeln sind wir noch Lichtjahre entfernt.

Allerdings wenn ich sie von der Wickelkommode hochnehme dann macht sie sich steif und will sich hinstellen. Sitzen tut sie schon super allein...ab und an wankt es etwas aber sie beugt sich vor und schafft es auch sich wieder zurück zu lehnen...

Kann ich meine Maus irgendwie unterstützen das sie bald krabbelt??

Lg

Beitrag von littleblackangel 08.03.11 - 20:46 Uhr

Hallo!


Also erstmal...nein, sie liegt damit noch völlig in der Norm!

Allerdings würde ich sie nicht mehr hinsetzen! Sie schafft es noch nicht allein in diese Position und warum sollte sie sich anstrengen, dies zu tun, wenn du sie ja eh hinsetzt.

Gib ihr einen Anreiz dafür, sich zu drehen und sich zu bewegen, indem du ihr Spielzeug/den Schnuller/andere Haushaltsgegenstände neben sie legst, sodass sie nicht direkt dran kommt.

LG Angel mit Lukas 2,5J. und Anna 19M.(73cm und 8800gr., läuft aber mittlerweile ;-))

Beitrag von daniemausie 08.03.11 - 20:49 Uhr

Huhu...

Ich würd deine Kleine keinesfalls als Spätzünder bezeichnen. :-)
Meine Madame hat mich auch lange warten lassen, um genau zu sein fast 9,5Monate bis sie sich endlich gedreht hat. Seit dem geht es Schlag auf Schlag. Gleich mit dem Drehen ist sie rückwärts gerobbt, jetzt mit 10 Monaten robbt sie vorwärts und will sich hochziehen und in den Vierfüßler gehts jetzt auch ständig.
Lass ihr einfach die Zeit die sie braucht... Kannst sie nur motivieren und mit Spielzeug anlocken.... aber wenn sie keinen Bock hat (was wohl bei meiner der Fall war), dann musst du wohl abwarten.
Ich wünsche mir nu manchmal mein brav still liegendes Mädel wieder.... :-) Aber jeder Fortschritt is natürlich toll... nur Geduld!

LG Danie