Na toll ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gicoo 08.03.11 - 20:44 Uhr

Super mein Mann ist grade mal drei Tage nicht da , da ruft sein
Freund an das er Vater wird...

Und ich bekomm das mal eben so vor den Kopf geknallt...
Nicht das ich mich nicht für die zwei freuen würde...
Aber es tut halt total weh, wir wünschen uns doch auch soo sehr ein Baby #schwitz
Und das schon seid Juni letzten Jahres... Trotz persona mir immer mein ES anzeigt und wir immer zum richtigen Zeitpunkt herzeln hat es noch nicht geklappt...

Bin grade total traurig ...

Sorry fürs bla bla#schmoll

Beitrag von ennovyb 08.03.11 - 20:47 Uhr

Kann ich verstehen ... bei mir war es meine Schwester die es mir vor ein paar Monaten mitgeteilt hat und das ganz ungeplant!!
Hat nichts damit zu tun, dass man sich nicht für die anderen freut, aber man selber wünscht sich ja nichts mehr als auch diesen Satz einmal sagen zu können!!
Fühl Dich gedrückt!!! #liebdrueck
Lieben Gruß,
Yvonne

Beitrag von janina90 08.03.11 - 20:47 Uhr

Das tut mir leid für dich. Bei mir war es nach meiner FG nicht anderst. Danach sind alle schwanger geworden und ich hab mir nur gedacht, toll wieso muss ich eine FG haben?

Ich drück dir die Daumen, dass es bald klappt #liebdrueck

Beitrag von mel23012504 08.03.11 - 20:48 Uhr

Hey, lass den kopf nicht hängen#stern

Mir geht es auch so 2 meiner Freundinnen haben gerade ihr Baby bekommen, und man selber würde doch auch so gerne....... ich übe zwar noch nicht so lange wie du, erst seit Januar aber ich kann dich da gut verstehen.. das es hart ist wenn man hört das jemand anderes Schwanger ist..

Habt ihr den schon irgendwelche Untersuchungen machen lassen, BS oder Spermiogramm??

Ich bin sicher irgendwann klappt es auch bei uns#klee#klee

Beitrag von mellimaus1226 08.03.11 - 20:51 Uhr

Ich kann dich auch verstehen! Mir hat meine Freundin letzte Woche mitgeteilt, dass sie schwanger ist. Ich freue mich von ganzem Herzen für sie, war aber dennoch ein wenig geknickt als ich nach Hause kam. ich denke das ist normal wenn man selbst diesen Wunsch in sich trägt. Aber ich bin mir sehr sicher: auch wir werden das Vergnügen haben, stinkende Windeln zu wechseln und uns die Nächte mit nem schreienden Wurm um die Ohren zu schlagen ;-)

Fühl dich #liebdrueck

Beitrag von gicoo 08.03.11 - 21:01 Uhr

Das schlimmste ist das wir nächsten Mittwoch zusammen essen gehen wollen...

Darf garnicht dran denken... Wäre es voll blöd wenn ich absagen würde?!?

Beitrag von mellimaus1226 08.03.11 - 21:09 Uhr

Tja, ich denke das du musst für dich selbst entscheiden. Wenn es mit meiner Freundin so wäre, dann würde ich gehen! Da denke ich mir, wenn ich schwanger wäre und sie würde mich meiden, dann wäre das einfach schrecklich! Ich würde nie riskieren, sie als Freundin zu verlieren.

Aber wie gesat, wenn es dir zu sehr weh tut, dann lass noch ne Weile vergehen, bis ihr euch trefft!