Beißring in den Steri?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 08.03.11 - 20:52 Uhr

Hallöle

Doofe Frage....Reinigt ihr Beißringe im Steri oder in kochendem Wasser oder wie macht ihr das? Frage das wegen Verformung....
Habe den Mikrowellen-Sterilisator von Avent.

LG und schönen Abend noch.

Jule mit Ben (19Wochen)

Beitrag von emmy06 08.03.11 - 20:54 Uhr

sowohl als auch ....


lg

Beitrag von beckie83 08.03.11 - 21:06 Uhr

Hallo

Also ich hab vor einer Woche einen Beißring ausgekocht.
Einer mit soner Füllung... Naja was soll ich sagen... amn hat danach nichtmehr erkannt das es mal ein Ring war....
Das Teil hat sich total verformt und ich habe es weg.

Den neuen Beißring habe ich gut abgewaschen.

Beitrag von connie36 08.03.11 - 21:08 Uhr

die dinger müssen sowohl koch- als auch sterifest sein, was ein und dasselbe ist.
lg conny

Beitrag von gussymaus 08.03.11 - 23:20 Uhr

quatsch... auf vielen babysachen steht drauf dass sie es nicht sind... vor allem die wassergefüllten KÖNNEN gar nicht kochfest sein, die MPSSEN platzen...

Beitrag von ann75 08.03.11 - 21:09 Uhr

Nachdem ich neulich gelesen habe, dass man nicht mal mehr die Sauger auskochen soll nach neusten Empfehlungen, denke ich mal: nein!! (Ich war bei sowas immer schon schlampig und bin froh, das ich nun keine Nuckel mehr auskochen muss ;-), bei Beissringen wäre ich niemals auf die Idee gekommen #hicks).

Beitrag von sarie. 08.03.11 - 21:17 Uhr

Das steht auf der Packung drauf!

Die vom DM sind NICHT Steri/Koch-fest!

Also heiß abwaschen tuts auch!

Beitrag von hasenfloh09 08.03.11 - 22:14 Uhr

Ich habe die Beißringe (DM) in die Spülmaschine getan und sie haben es überlebt.

Beitrag von gussymaus 08.03.11 - 23:19 Uhr

meist steht drauf "nicht zum sterilisieren geeignet" oder so... sondern "mit feuchtem tuch un mildem reiniger säubern" und genauso würde ich es dann auch machen: gut warm abwaschen mit spüli und gründlich nachspülen. es braucht nicht alles steril sein!

für unterwegs nehm ich sachen de auch in die spülmaschiene oder den kochtopf kommen, zu hause reicht mir spüliwasser...

wassergefülltes darf aber auf gar keinen fall in die mikrowelle!!