Noch viel zu früh aber muttis eben^^

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lovelyhoney 08.03.11 - 20:52 Uhr

Guten Abend meine lieben...
wir planen nun Baby nr.2 und wie wir mamas so sind guckt man noch bevor es eigendlich nötig ist hier und da nach kleinigkeiten und wenn ,am sie nur ansieht#verliebt

ich würde gerne wissen ob jemand einen guten geschwisterwagen empfelen kann?

Meine große wäre jenachdem wie es klappt dann so 2-2 1/2 jahre alt wenns nächste kind kommt( schätzung:-p) und wenn wir lange unterwegs sind kann sie ja nicht die komplette strecke laufen und von diesen kinderwagen rollbrettern halte ich noch nichts mit 2 jahren.


Also wenn ihr ein kennt und empfehlen könnt oder eine andere lösung habt immer her damit#verliebt:-p;-)

Ich weiss es ist noch viiieeelll zu früh aber man darf ja mal gucken^^ möchte übrigend KEINEN wo die kinder nebeneinander sitzen da ich viel mit der starssenabhn unterwegs bin und wir damit an bestimmte bahnen( wegen der türgröße) gebunden wären was schlecht ware)

vielen dank#winke

Beitrag von deifala 08.03.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

also Wagen kann ich dir keinen empfehlen, aber eben so ein Kiddyboard.
Unsere Große war auch zwei als der kleine kam und sie hat das Board geliebt und tut es noch. ;-)

Grüßle

Beitrag von gussymaus 09.03.11 - 10:21 Uhr

meine groiße findet es auch toll... ich habs aber weiterverkauft, denn sie bleibt nicht drauf, wenn sie in die andere richtung will rennt sie eben los. also hab ich sie letztlich dann doch auf dem arm, bzw unterm arm. also geht auch nur solange das große kind mitmacht... mit meinen jungs ging das, die liefen mit 2j beide nebenher. mein fräulein ist anders. da werden schon die 500m zum kiga zur tortur!

Beitrag von nana13 08.03.11 - 21:08 Uhr

Hallo

Irgendwelche wagen kan ich dir nicht empfehlen, weis ja nicht mal was für einen wagen wir haben.
ist für mich egal

aber ein kiddy bord haben wir unser grosser war 21 monate als die kleine kam, ist über haupt kein problem.
er mag es sehr, muss eher aufpassen das er nicht die ganze zeit drauf steht und selber mehr läuft.

gerade wen ich pressieren muss oder in die stadt, dan steht er da drauf und ich weis wo er ist und kan nicht verloren gehen, und habe super platz im buss.

lg nana

Beitrag von dentatus77 08.03.11 - 21:34 Uhr

Hallo!
Wir hatten auch einen 2-2,5jährigen Abstand geplant, jetzt ist unsere Maus 21mon alt und ich bin noch nicht wieder #schwanger.
Soviel zum Thema Planung.
Ich hatte aber eigentlich schon vor, ein Buggyboard zu kaufen. Laut Herstellerangaben ist das ab 2 Jahren geeignet, und ich denke auch, dass es für meine Tochter OK wäre. Sie läuft jetzt schon recht viel, wobei ich sie dazu auch anhalte. Und wenn wir tatsächlich einmal einen Ausflug zur Mittagschlafzeit unserer Tochter machen, haben wir noch einen Buggy.
Liebe Grüße!

Beitrag von widowwadman 08.03.11 - 21:43 Uhr

Meine Tochter wird 2einhalb sein wenn Kind 2.0 geboren wird und wir schaffen uns keinen sperrigen Geschwisterwagen an, sondern nur ein Kiddyboard.

Zudem haben wir nen Bugaboo, da kann man relativ schnell von Liegekorb-Dingens auf Sitz umbauen und das Baby solange in eine Tragehilfe tun, wenn man vorhat laenger unterwegs zu sein

Meine Schwaegerin hatte sich nen Geschwisterwagen gebraucht gekauft (Altersabstand 2 Jahre) und das Monstrum so schnell wie moeglich wieder weiterverkauft

Beitrag von hope99 08.03.11 - 22:25 Uhr

Hallo,

ich habe mir damals den hier bestellt

http://www.babytrend.com/sit_n_stand_dx/SS74701.html

Fand ich super praktisch.. ist nicht ganz so gross und sperrig wie ein geschwisterwagen, hat nicht nur ein Buggyboard sondern auch eine Sitzfläche für das ältere Kind!!

Lg
Hope, die hofft den auf dem Kleidermarkt verkaufen zu können!!!

Beitrag von brilliantblue 09.03.11 - 01:30 Uhr

Hi!

Also, mein Sohnemann hat sich mit 2 1/2 Jahren in keinen Wagen oder Buggi mehr gesetzt, er wollte zu dem Zeitpunkt nur noch selbst laufen, auch längere Strecken.

Ich würde an Deiner Stelle erst mal abwarten.

LG, Brilli

Beitrag von gussymaus 09.03.11 - 10:19 Uhr

unsere kinder sind zweimal 2 jahre auseinander. da haben wir keinen geschwisterwagen... ich habe nach nem buggy gesucht, weil ich dank kaputter hand kein tragetuch binden kann, aber da sowas unter 60€ auch nicht zu haben ist haben wir keinen... die große nehm ich aufden nacken oder in den sling wenn sie nicht bei fuß bleibt. oder die große in den sportwagen und die kleine ins tuch. wenn wir nicht zügig wo hin müssen läuft die kleine selber. wenn meine zweite hand wieder ok ist an der hand. bis dahin behelfen wir uns so und fahren eben mal mehr auto :-(

aber wenn du doch einen wirklich schönen geschwisterwagen haben willst nehm den hil&teds. vor allem kann man den dann wieder als einzelwagen benutzen, wenn das große kind dann laufen darf/kann. wenn ihr viel lauft sicher ne feine sache. die anderen hintereinander wagen wären mir meist zu lang, da kann man aj gar nciht abschätzen wer das vordere kind schon übersieht und drüberheizt... (um die hausecke oder so)

das wäre so mein traumwagen, aber das geld hab ich für das eine jahr nicht...

Beitrag von kassandria 09.03.11 - 10:46 Uhr

meine Kollegin hat diesen von Phil&Teds:

http://www.jako-o.de/shop/Unterwegs-Buggys-Co--Sport-Double-Phil-Teds/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/wagen/group/6206/product/18364/Produktdetail.productdetail.0.html

Ich persönlich finde aber bei eurem Altersabstand ein Buggyboard sinnvoller. Meine Maus (22 Monate) hat nicht wirklich mehr Lust in den Buggy zu gehen.