Ich kann meinem Opa einfach nicht erzählen das ich SS bin?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corinna1988 08.03.11 - 20:53 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

ich bin echt wütend auf mich selber, aber mein Opa (und auch die Oma, die uns im Feb. 2009 verlassen musste) hat in meinem Leben schon immer eine große Rolle gespielt. Nur leider wurde er in den letzten Jahren immer verbissener und das enge Verhältnis schwillte dahin.

Nun war es so das er die Nachricht meiner 1. SS gut aufgenommen hat und auch Freude da war (jedoch gab es da meine Oma noch). Nun ist es so, das ich ein paar Mal gesagt habe wir wollen ein 2. und da kamen dann immer nur blöde Kommentare, das wir es ja eh nicht schaffen, der große wäre ja schon so anstrengend. Er traut es mir halt nicht zu (genau wie der Rest dieser Seite der Familie).

Nun habe ich heute Halbzeit und er weiß es immer noch nicht. War zwar shcon einige Male bei ihm und er hat auch immer gefragt, ob es war neues gibt aber ich habe es einfach nicht über die Lippen bekommen. Ich war wie gelähmt! Das kann es doch nciht sein...

Ich hoffe nur er erfährt es nicht i-wann (wie meine andere Oma, die aber relativ cool ist) von wem anders.

Sorry für das#bla

Corinna 20. SSW

Beitrag von pumagirl2010 08.03.11 - 21:06 Uhr

Huhu auch wenn das verhältniss vll abschwillt erzähl ihm das vll reagiert er ja mit freude irgendwann wirste es nicht verstecken können und er wird es ja irgendwann wohl bemerken. Ich selber habe nur noch einen opa und eine oma und habs sofort erzählt.Also viel Glück und eine schöne rest ss#winke

Beitrag von hoernchen123 08.03.11 - 22:59 Uhr

Irgendwann wirst du nicht drumherum kommen, es ihm zu sagen. Ich würde nicht davon ausgehen, dass er sich freut, denn danach klingt es nicht. Aber letztlich ist es EUER Problem, wie anstrengend Euer Sohn denn nun ist oder nicht, denn Ihr müsst dann mit beiden Kinder klar kommen.

Übrigens, die Reaktion meiner Oma auf diese SS war: "Bist du etwa schwanger??" (als sie meinen Bauch sah) "Ja."...dann guckte sie meine Mutter an und meinte "Tja, is wohl normal heutzutage...kann man nichts machen"....Ich dachte, ich höre nicht richtig! Und ich bin 30, unsere Tochter 5 Jahre alt, pflegeleicht, niemand überfordert....und dann kommt ne Reaktion wie diese! Aber...so sind alte Leute halt, kann man nicht machen :-p

Beitrag von geraeuschefabrik 09.03.11 - 09:22 Uhr

HEj Corinna,
blöde, aber ich denke auch je früher Du es ihm sagst desto besser. Mein Opa meinte jetzt beim zweiten auch wir seien verrückt wie man bloß zwei Kinder haben könnte , als ich meinte er habe ja selbst zwei meinte er, dass sie damals doof genug waren. Ich glaube die alten Leute kennen so ein ganz anderes Sicherheitsgefühl, was es so heute nicht mehr gibt, also unbefristeter Arbeitsvertrag, Familie nebenan, die hilft. Sie können sich für sich wohl nicht vorstellen in diese Welt kinder zu gebären, meine Theorie.
Alles Gute für Dich!
LG