SD frage..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily.und.trine 08.03.11 - 21:07 Uhr

hallo,
nach der zweiten FG habe ich mich untersuchen lassen und die haben eine unterfunktion der SD festgestellt, so nun war ich vor 4wochen zur kontrolle, da waren meine werte leicht höher..
dann sollte ich noch mal zur kontrolle, heute das ergebnis, 3,8 normal wäre ja höchstens 3,7 nun soll ich wieder woanders hin! was bedeutet das alles für mein baby? ich nehme ja L-Thyroxin und bin in der 16ssw, nun ist es ja höher was kann passieren?
mir wurde nichts gesagt ausser, sie müssen nun zu einem anderen arzt!

glg

Beitrag von flake 08.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo!

Ich habe auch eine Unterfunktion. Mein hausarzt hat gesagt, sobald ich positiv getestet hab soll ich gleich zum FA um die Schilddrüse kontrollieren zu lassen. Wenn sie nicht richtig eingestellt ist könnte das eine Fehlgeburt auslösen.
Ich weiß allerdings nicht in welchem zeitraum das so gefährlich ist.
Du bist ja schon "relativ weit".
Lass das auf jeden Fall abklären. dann bist du auf der sicheren seite.

Alles Gute #klee

Beitrag von herthawomen 08.03.11 - 21:46 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine Unterfunktion und nehme 125 mg L-Thyroxin.
Meine Fä überprüft die Werte immer,aber ich gehe auch noch zum Internisten.

Wenn du richtig eingestellt bist,dann kann nichts passieren.
Suche dir einen Internisten,der macht auch mal einen Ultraschall an der Schilddrüse.

LG Sabrina

Beitrag von sunnyside24 08.03.11 - 21:58 Uhr

Mmhm, schwierige Frage, da das kaum jemand sicher sagen kann. Was mir gesagt wurde, wäre bei einer SD Unterfunktion die Gefahr höher eine FG zu erleiden, aber so sicher darauf festlegen lassen, wollen die Ärzte sich doch nicht wirklich. Weil wenn was schief läuft, kann das sehr viele Ursachen haben, die zusammen eben zu diesem furchtbaren Verlauf führen.
Ich würde auf alle Fälle einen kompetenten Nuklearmediziner oder Endokrinologen suchen und mich von diesem einstellen lassen. Ich hatte meinen letzten Termin beim Nuk am Freitag, da mein Wert mit einer etwas niedrigeren Dosierung zu hoch gegangen ist. Der Wert war mit 62,5 bei 3,45 und nun muss ich wieder 75er nehmen. Mein Nuk meinte, mein Wert müsste unter 2 liegen während der SS um nach oben ein wenig Luft zu haben bzw. zu garantieren. Momentan ist bei dir der Wert ja noch nicht soviel zu hoch, daher würde ich vorerst noch nicht von schlimmen Auswirkungen auf das Baby ausgehen. Aber am besten wäre wirklich ein Profi, der dich dann auch mind. alle 8 Wochen kontrolliert.

Beitrag von emily.und.trine 09.03.11 - 08:35 Uhr

hallo und guten morgen..

ja ich habe die zwei FG wegen der SD gehabt und habe dann vo0 internisten die L-Thyroxin bekommen. er macht auch alle 12wochen eine sono von der SD, aber nun ist es zu einer überfunktion gekommen und ich weiss nicht das passieren konnte, nehme ja die tabletten und kein jod zusätzlich. nun muss ich zu meinem internisten und zu einem anderen arzt weil sie mich neu einstellen müssen. ich habe nur angst das diese überfunktion meinem baby schaden könnte?!


ganz liege grüsse euch und danke für die antworten...