Wer hat noch 2 Mädels 1 Jahr und 5 Jahre?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ronjaleonie 08.03.11 - 21:32 Uhr

Hallo!

Ich würde mich gerne mit Mamas mit gleicher/ähnlicher Kinderkonstellation austauschen.

Bei uns ist derzeit alles extrem laut und lebhaft, was auch durchaus schön so ist.

Schwierig ist, das Ronja (die kleine) mitlerweile läuft, und ihrer Schwester Svenja (die Große) das Leben schwer macht.

Svenja ist ein sehr zartes, eher schüchternes und zurückhaltendes, sehr friedliebendes Kind.
Ronja ist recht groß und stark für ihr Alter und lässt sich von Svenja nix gefallen und nix sagen, nimmt Svenja alles ab, will immer das was Svenja hat und brüllt dann so lange bis die Große nachgibt. Svenja weiss sich gegenüber Ronja schwer zu wehren.

LG
Nicole

Beitrag von tragemama 08.03.11 - 21:35 Uhr

Ich hätte eine 3,5jährige und eine mit 16 Monaten im Angebot :-)

Beitrag von ronjaleonie 08.03.11 - 21:37 Uhr

Und wie läuft das so bei euch?

Herrscht da auch schon so viel Eifersucht und Kabbelei?
Meist geht beides bei uns von der kleinen aus.

Hach, ich lieb sie einfach, egal was :-)

Beitrag von tragemama 08.03.11 - 21:44 Uhr

Ja, zum Teil ist es mehr als laut hier... die Kleine will an alles ran und versteht noch nicht, wann sie die Große in Ruhe lassen muss. Die Große schleift die Kleine ständig irgendwo hin, wo die gar nicht hin will. Usw... aber im Großen und Ganzen mögen sie sich gern und spielen auch maaaanchmal miteinander :-)

Andrea

Beitrag von ronjaleonie 08.03.11 - 21:50 Uhr

Hihi, ja das kenne ich, Ronja wird auch immer als Spielfigur zu irgendwelchen Rollenspielen "missbraucht"!

Komm Ronja, wir spielen jetzt Mutter-Kind, du bist das Kind und musst jetzt dies und das machen. :-)

Noch macht Ronja halbwegs mit...

Mal gespannt was da noch kommt.

LG
Nicole

Beitrag von maxi03 08.03.11 - 21:38 Uhr

Ich biete ein Mädel und einen Jungen im Abstand von 6 jahren an. die Große wir 7 und der Kleine ist 1.

LG

Beitrag von ronjaleonie 08.03.11 - 21:40 Uhr

Und wie klappt das Zusammenleben zwischen den beiden so?

Beitrag von maxi03 08.03.11 - 21:48 Uhr

Im Großen und Ganzen recht gut. Nur muss die Große leider recht oft zurückstecken, da der Junior so seine festen Zeiten hat von denen er nur ungerne abweicht.

Mal liebt sie ihn und mal ist er ihr zuviel. Ich würde sagen, ganz normal. Wobei er sie abgöttisch liebt und ihr überall hin folgt. Sie hingegen liebt sein Spielzeug, mit dem er noch nicht so gut umgehen kann, sprich Bobby Car und Hüpferody.

Aber wenn es hart auf hart kommt, dann halten die beiden zusammen. Sie lässt sich von ihm aber nichts "sagen" und setzt sich schon durch.

LG

Beitrag von mille78 08.03.11 - 21:46 Uhr

Hallo,

ich habe zwei Jungs im Alter von 1nem Jahr und 5 Jahren. Und ja, ich kenne das Problem. Mein Kleiner will auch alles was Jannis hat und schreit dann halt los. Jannis ist auch ein eher ruhiges Kind und mag keine Konflikte. Also gibt er lieber nach!Trotzdem habe meine beiden Jungs einen lieben Umgang miteinander. Ich denke, Jannis muß jetzt einfach lernen sich zu wehren.

LG
Mirjam

Beitrag von ronjaleonie 08.03.11 - 21:48 Uhr

Ja, so sehe ich es auch, "spornst" du ihn da bisserl an sich zu wehren oder wartest du eher das er selbst drauf kommt?

Ich finde es übel schwer, wie man sich "RICHTIG" verhält.

Beitrag von mille78 09.03.11 - 09:28 Uhr



Ich sag im immer wieder, dass er sich nicht alles gefallen lassen muß! Ich glaube nicht das er selber drauf kommen würde!

Ich glaube nicht das es "richtig" oder "falsch" gibt. Ich handle da eher nach Gefühl. Wenn Jannis schon viel nachgeben hat, sage ich ihm schon mal, dass er Luca ruhig wegschicken darf.

LG

Beitrag von juliasmama 09.03.11 - 07:50 Uhr

Ich habe hir auch zwei mäuse im abstand von 6 Jahren.
Die große ist 7 Jahre und die kleine ist 1 Jahr.

Und hier geht es auch manchmal heiß her.
Die große will lego spielen und die kleine kommt ins zimmer (sie läuft schon ) und haut ihre burg um und nimmt ihr alles wech.
Und wenn die große ihr das dann wiedr weg nimmt und sagt nein ich habe damit gespielt , dann wird Emely super Hysterisch und haut dann mal gerne die Julia oder zieht in den Haaren.

ich hole dann immer emely da raus und setzte mich mit ihr ins Wohnzimmer und dann schauen wir uns ein Buch an oder spielen alle zusammen im Kinderzimmer.

LG sabrina

Beitrag von dina131283 09.03.11 - 09:23 Uhr

Hier!!

Die Große ist 5Jahre und die Kleine 17Monate.

Laut? Und wie! #aerger

Die Große verzieht sich oft allein ins Zimmer und schließt die Tür, damit sie Ruhe hat ;-)

Ich versuche schon darauf zu achten, das die Kleine der Großen nichts kaputt macht.

Dinge die die Große sich hat wegnehmen lassen, holt sie sich aber genauso schnell wieder zurück ;-) Allerdings sehr vorsichtig.


Lg