heuschnupfen was nimmt ihr ein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von ludacurica 08.03.11 - 21:41 Uhr

hallo
ich komme ende der woche in die 12.ssw rein :-). ich leide seit einpaar tagen extrem unter hasel und erlenpollen :-[. dieses jahr ist es sehr schlimm. ich kann nachts nicht schlafen habe augenjucken, rot angeschwollen, niesanfälle . und die nase sitzt zu. was macht ihr dagegen so? was sind eure erfahrungen?

danke im vorraus

lg ludacurica

Beitrag von hexe12-17 08.03.11 - 21:48 Uhr

Hi

die frage wird mich selber auch in ein paar Wochen beschäftigen. Werde versuchen eine Nasendusche zu benutzen aber ob man Tabletten nehmen darf weiß ich leider nicht.

Drück dir die Daumen.

LG Hexe12-17

Beitrag von rap 08.03.11 - 22:22 Uhr

hi,
ich habe Pollenfilter an den Fenstern, die sind zwar nicht ganz billig helfen aber super. so kann ich bei offenem Fenster schlafen.
Die Bettwäsche trocknet nach dem Waschen im Wohnzimmer auch mit Pollenfilter vor dem Fenster. abends vor dem Schlafen wasche ich meine Haare, mein Partner auch. Kleidung die draußen getragen wurde lagert im Flur, auch die meiner Familie. Es ist zwar anstrengend streng darauf zu achten, das in den Räumen in denen ich mich aufhalte die Pollen darußen bleiben, aber es lohnt sich.
Welche Medikamente man nehmen darf weiß ich leider auch nicht, aber ein guter Hausarzt müsste das wissen.
Gute Besserung rap

Beitrag von lilian2212 08.03.11 - 23:10 Uhr

Hallo,

also ich hab vor einer Woche meine Frauenärztin gefragt, ob ich Cetirizin nehmen darf, das hab ich in den letzten Jahren auch eingenommen, wenn es mit dem Heuschnupfen mal besonders schlimm war. Sie meinte das wäre gar kein Problem. Da ich mir aber mittlerweile nicht mehr so ganz sicher bin, ob diese Ärztin so fähig ist, hab ich noch mal bei Embryotox geschaut und dort stand auch, dass man es während der SS nehmen kann.
Im Zweifelsfall mal bei www.embryotox.de schauen oder dort anrufen, wenn man unsicher ist.

Liebe Grüße,
Silke mit #ei+#ei (21+5)

Beitrag von sternchen1308 09.03.11 - 06:28 Uhr

Da ich auch sehr leider unter den ganzen Allergien habe ich auch gefragt beim Gyn und leider bekam ich als antwort das ich weder cetericin noch lorano nehmen darf.

Beitrag von .mondlicht.4 09.03.11 - 07:46 Uhr

Guten Morgen,

gehöre auch zu den Allergikern, habe aber noch ein paar Wochen, bis es bei mir so richtig losgeht. Allerdings wird es mich voll im September erwischen, wenn unser Kind kommt ... na ja.

Wollte in einer Woche den FA fragen, was ich nehemen kann. Hatte letztes Jahr Probleme mit Milchzucker in sämtlichen Tabletten und musste auch Lorano absetzen. Alles was ich genommen habe, hat nicht richtig geholfen.

Mensch Leute, mein Sommer ist gerettet (gleich nachgucken geh, wie viele Loranos noch im Schrank liegen).

lg mondlicht (15. SSW)

Beitrag von .mondlicht.4 09.03.11 - 07:49 Uhr

Muss jetzt leider nochmal einen Nachtrag einschieben. In der Packungsbeilage steht in allen Trisemestern bedingt einsetzbar. So wie es sich anhört ist es noch nicht genügend ausgetestet und in der Stillzeit raten sie komplett ab.

Werde doch noch mal auf die Meinung meines FA warten.

lg mondlicht

Beitrag von jaze 09.03.11 - 10:39 Uhr

ich hab schlimmen ehuschnupfen und homöopathie immer beölächelt.

aber was soll ich sagen...

es hat mir so gut geholfen.

allium cepa D6
euphrasia D6

beides glubuli und bei bedarf alle 15 minuten 10 kügelchen nehmen. wenns besser is nur nach bdarf.

kostet pro fläschen um die 7 euro und es hält ewig und hilf tmir echt super.
vor allem in der schwangerschaft unbedenklich da euphrasia augentrost ist und allium cepa nichts anderes als zwiebel ;)