Unterbauchschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von malue 08.03.11 - 21:55 Uhr

Was könnte das sein?
Ich habe im Dezember meine Pille abgesetzt da ich Spannungen in den Busen hatte. Die sind seitdem auch weg.
Seit absetzen der Pille habe ich jeden Anfang des Monats Schmerzen im Unterbauch, ziemlich mittig und es ist ein Gefühl als wäre ein Fremdkörper in meinem Bauch. Es sind keine starken Schmerzen. Es ist fühlbar bei vielen Bewegungen: hinsetzen, aufstehen, beim Husten.. und beim Bauch abtasten.
Nach ein paar Tagen ist das wieder verschwunden und alles läuft wie gewohnt. Mitte des Monats bekomm ich meine Regel und es geht mir blendend bis Anfang des nächsten Monats.
Was könnte das sein? Schwanger bin ich nicht. Wir verhüten mit Kondom.
LG Malue

Beitrag von novemberbaby06 08.03.11 - 23:48 Uhr

Eventuell der Mittelschmerz vom eisprung....

wenn ich einen habe, dann ziehts auch mal 2-3 tage und dann ist ruhe...

Glg dani

Beitrag von frau-mietz 08.03.11 - 23:50 Uhr

Vielleicht muss sich Dein körper erstmal an die Umstellung gewöhnen.
Selbst der normale Eisprung kann ein Ziehen und Druck im Unterleib hervorrufen.
Dein Körper wird gerade wieder in seinen "Normalzustand" versetzt.
Beobachte es und wenn keine Besserung eintritt, befrage Deinen Frauenarzt.
Wenn Du keine Blutungen oder "richtige" Schmerzen hast, würde ich es auf die hormonelle Umstellung schieben.

Wenn Du dennoch ein ungutes Gefühl hast, dann gehe bitte direkt zum Arzt.
Ich bin keine Gynäkologin, also vertraue nicht auf meine Aussage, es kann sein, muss aber nicht.

Alles Liebe!