Einfach frustriert und traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elfenfeesarah 08.03.11 - 22:34 Uhr

Hallo,

wir üben nun schon seit Februar 2008, also schon unzählige ÜZ :-(

Nun hatte ich diesen Monat sogar 4 Tage früher als sonst die Mens bekommen.
Es ist so frustrierend!
Alle um einen rum sind seit wir üben Eltern geworden, manche sogar jetzt schon zum zweiten Mal in der zwischenzeit.
Ich halte mich mittlerweile sogar von meiner Schwägerin fern, die Ende letzten Jahres ein Baby bekam.
Es tut einfach zu weh! :-(
Vor 8 Jahren mit meiner Tochter wurde ich nach 4 Monaten von meinem Ex schwanger.
Mein jetziger Mann lehnt Vitamine und eine Kiwu Klinik ab, er ist der Meinung, wenn es "so" nicht klappt, soll es halt nicht sein. #schmoll
Ich bin total verzweifelt :-(
Wie geht ihr damit um, im Freundes-oder Bekanntenkreis?

Viele Grüße und schönen Abend noch,

#herzlich

Beitrag von moe1977 08.03.11 - 22:56 Uhr

Hallo!

Hast du denn mal deine Hormone checken lassen?

LG Moe

Beitrag von elfenfeesarah 10.03.11 - 16:05 Uhr

Ja, hab ne leichte GKS also gelbkörperschwäche und die behandele ich ja, indem ich vom 12-26. ZT Duphaston nehme.

Lg