Bin in der 5.SSW und mein Mann sagt Treib ab

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von claubit0206 09.03.11 - 07:45 Uhr

Hallo,
versteh im moment die Welt nicht mehr.
Gestern abend nach einen kleinen Streit sagte mein Mann zu mir Treib unser Baby ab.
Heute meinte er er hat es nur so gesagt.....hallo gehts noch.
Ich bin seit gestern nur am heulen.
Weiß nicht mehr was ich denken soll...habe nur Wut in mir.

Lg. Claudia

Beitrag von glizza 09.03.11 - 09:19 Uhr

Ich bin sprachlos..

Beitrag von chili-pepper 09.03.11 - 10:01 Uhr

Ich hätte geantwortet:

Pass mal auf, dass ich Dich nicht gleich abtreibe.

Aber warum sagte er das?
Will er (jetzt) kein Kind?
War die Schwangerschaft geplant?

Beitrag von siomi 09.03.11 - 10:54 Uhr


Der Satz ist natürlich alles andere als schön. Jedoch kann man nicht den Zusammenhang erkennen. Hat er es einfach so gesagt? Wie ist es dazu gekommen? Was ist vorrausgegangen?

Beitrag von blaaaah 09.03.11 - 15:23 Uhr

So etwas sagt man ja wohl nicht "nur so". Ganz egal, was da voraus gegangen ist.

So eine Aussage könnte ich nie vergessen!


Gruß
blaaaah

Beitrag von stoltze-mami83 09.03.11 - 15:33 Uhr

Hallo

tschuldigug ist der #klatsch so eine Hinrissige Aussage:-[:-[
sowas sagt man auch nicht im Streit wie unreif ist der eigentlich.

Und zu deinen Satz du hast nur Wut im Bauch stimmt nicht ganz da ist auch nen kleiner Wurm#schrei drin:-)

Ich an Deiner stelle würde meinen Gatten heute ganz gewaltig die Meinung sagen wenn er jedesmal so im Streit reagiert ist es besser er geht bevor das kleine noch drunter leiden muss.

spinner der:-[
sorry aber bin echt sauer über sone Aussage nicht wirklich geistreich von dem.

Beitrag von kluge 09.03.11 - 17:19 Uhr

so eine aussage ist einfach nicht richtig und darf so sicher auch nicht gesagt werden ! es gibt meine ich auch nichts was das verzeihen könnte.
ich hatte als unser sohne unterwegs war auch so meine zweifel ob ich als vater geeignet bin , ob ich das packe und wie alles weiter geht und so. ich habe oft mit freunden darüber gesprochen und war manchmal auch verzweifelt, gebe ich offen zu. aber meiner freundin zu sagen ,auch wenn ich nur so daher geredet hätte das sie abtreiben soll niemals gesagt !!!!!!
ein no go und einfach nur schlecht.

mfg

Beitrag von michi0512 09.03.11 - 18:59 Uhr

"Heute meinte er er hat es nur so gesagt.....hallo gehts noch. "


Was will er dann in 5 Jahren sagen? "Ertränk das Balg in der Wanne!"?

Sowas sagt man nicht, egal was war. Absolut unanständig. Selbst wenn er "nur" Dich damit verletzen wollte: in meinen Augen hat er sein/euer Kind bereits jetzt derbe mit Hass und Hieben malträtiert.

Beitrag von hexenmaus2009 10.03.11 - 09:18 Uhr

Tu´s nicht. Hab mei erstes Kind verloren via Abgang und werd es immer tragen im Herzen.

Dein Mann spinnt.