utrogest eifach absetzen ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 09.03.11 - 07:58 Uhr

Hallo Mädels, ich glaube das ich letzte Woche Freitag meinen ES hatte. Da meine Temp aber einfach überhaupt nicht steigt bin ich nun nicht sicher ob einer war oder nicht. Ich habe vorgestern mit Utro angefangen. Heute habe ich mir überlegt das es diesen zyklus sicher nicht geklappt hat und ich mir das für den nächsten Zyklus aufheben will. Kann ich die jetzt einfach absetzten ( hab sie ja nur 2 tage genommen ) oder würde das irgendwelche auswirkungen haben ????

lg

Beitrag von babybauch2011 09.03.11 - 08:00 Uhr

zeig mal dein zb

vl hat der es nur anlauf genommen und deshalb steigt deine temp nicht
nimmst du utro jetzt weiter und der es will doch komen wird er dies sicher nicht tun da utro den es unterdrückt

lg

Beitrag von diekleene581 09.03.11 - 08:05 Uhr

mein ZB ist in meiner VK, es sieht schon irgendwie nach ES aus. Heute ist sie auch gestiegen. Da ich aber irgendwie nicht glaube das sich diesen monat was tut ( siehe evt. Geschichte VK ) habe ich mir überlegt wieder aufzuhören. Wäre wenn ES tatsächlich war bei ES+5 dann würde ja eh keine blutung kommen oder?
aber falls es doch geklappt hat, würde ich dann evtl was "Kaputt" machen???

Beitrag von majleen 09.03.11 - 08:01 Uhr

Was sagt denn der FA dazu? Ich meine, Utro nimmt man ja nicht auf eigenen Wunsch. Ich hab Utro in diesem Zyklus das erste Mal genommen (allerdings nach einer künstlichen Befruchtung) und es nach dem negativen SST abgesetzt.

Beitrag von diekleene581 09.03.11 - 08:10 Uhr

Mein FA hat noch garnichts dazu gesagt. Ich ahbe das Utro in meinem letzten stimuzyklus + GV nach Plan vorsorglich genommen und hatte jetzt eben noch was übrig. Diesen monat haben wir zwar nicht stimuliert, aber ich dachte es könnte ja nciht schaden. Da ich nun aber glaube das es ohne Stimu eh nicht klappt, würde ich mir die Kapseln gerne für nächsten monat aufheben.
habe nur angst das es falsch ist und was stört falls es doch irgendwie geklappt haben sollte.

Beitrag von fiona.2 09.03.11 - 08:21 Uhr

Utro fördert die Einnistung,wenn es zur Befruchtung kam.
Da Du ja nicht ausschliessen kannst,das es doch geklappt hat,würde ich Utro auf jeden Fall weiternehmen.
Hast ja schon damit angefangen.
Kannst Dir doch nächsten Zyklus neue holen,wenns nicht geklappt hat und wenns doch geklappt hat ,musst Du Utro eh weiternehmen und auch neue holen.
Drück Dir die Daumen.
Lg

Beitrag von babybauch2011 09.03.11 - 08:04 Uhr

hab gerade dein zb gesehen

tempi steigt dch,was haste denn

die temp hat bis zu 5tg nach ES zeit zu steigen also alles im grünen bereich

warum nimmst du denn utro

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917650/574389

lg

Beitrag von diekleene581 09.03.11 - 08:07 Uhr

ja sie ist ja auch bissl gestiegen, aber ich habe einfach das gefühl das es eh nicht geklappt hat. Hat es bisher ohne hormone ja auch nicht. und deshalb dachte ich mir ich könnte mir das utro auch für meinen nächsten stimulierten zyklus sparen.
ich nehme das utro eigentlich nur vorsorglich wenn ich stimuliert habe. hab ich diesen monat zwar nicht, dachte aber es könnte nicht schaden wenn ich es trotzdem nehme.