Habe da mal eine Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brian-brooklyn 09.03.11 - 07:58 Uhr

Sagt mal Mädels ich bin nun zum ersten mal schwanger und vieles ist für mich natrülich völlig neu und man macht sich da so seine Gedanken und deshalb habe ich jetzt mal einige Fragen...

Habe immer mal wieder ein Ziehen im UL bzw. wie eine Art Druckgefühl... ist das normal...??

Dann habe ich gestern gelesen, das man Elterngeld nur für zwölf bzw. wenn der Partner auch daheim bleibt für 14 Monate bekommt, ist das richtig so??? War etwas verwundert da ich dachte, es gibt ja auch viele Paare die zwei Jahre daheim bleiben... aber wie soll das gehen ohne EG???

Beitrag von svenja.490 09.03.11 - 08:01 Uhr

Also das Elterngeld kannst du auch auf 2 Jahre nehmen, wird dann halt nur umgerechnet (halbiert)....

Und mit dem Ziehen, würde ich sagen, dass es normal ist. Manche bekommen eine Art Blähbauch, andere haben Rückenschmerzen usw.
Lg
Svenja

Beitrag von .mondlicht.4 09.03.11 - 08:17 Uhr

Hallo,

wegen Elterngeld kann ich dir nur den dringenden Tipp geben das mit einem Steuerberater durchzurechnen, ob auf 1 Jahr, auf 2 Jahre und wie der Erziehungsurlaub für deinen Mann finanziell am sinnvollsten ist. Da kann man echt eine ganze Menge sparen, wenn du Glück hast.

Alles Gute dir,

mondlicht (15. SSW)

Beitrag von combu779 09.03.11 - 08:17 Uhr

Guten Morgen,

das Ziehen und Drücken ist normal am Anfang der Schwangerschaft. Da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen.

Du kannst Elternzeit für maximal 3 Jahre beantragen. Das 3. Jahr bekommst Du allerdings kein Geld.

Wenn Du für ein Jahr beantragst, erhältst Du 12 Monate 65 % Deines Nettogehalts. Dein Partner kann dann auch noch zwei zusätzliche Monate beantragen. Oder Ihr teilt es Euch noch mehr auf.

Wenn Du zwei Jahre Elterngeld beantragst, erhältst Du diese zwei Jahre nur die Hälfte der Summe.

LG Kati