ganz entspannt schwanger werden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gypsi1978 09.03.11 - 08:06 Uhr

Hallöchen!

Wollte eigentlich nur mal anfragen ob es hier auch Frauen gibt, die mit Freude auf eine Schwangerschaft warten ohne sich dabei allzusehr verrückt zu machen #kratz . Hier im Forum lese ich oft das mit Tabellen, Kalender und ähnliches gearbeitet wird. Soll keine Kritik sein, jeder das seine. Aber für mich wäre das viel zu verwirrend und zu stressig meine Schwangerschaft so gezielt zu planen das ich nach Kalender lebe und das zu meinem routinierten Tagesablauf mache.
Ich würde mich auch sehr freuen wieder schwanger zu werden, habe aber nicht allzu große Lust meinen Zyklus jeden morgen dokumentieren zu müssen, geschweige denn Sex nach Uhrzeit zu haben. Das würde mir den Spaß dabei verderben, von meinem Mann ganz zu schweigen... und ich hätte viel zu sehr bedenken das ich meinen Körper für eine Schwangerschaft mit diesem Druck im Kopf nicht eher darin behindere.
Ich würde mich schon über gleichgesinnte Kontakte freuen und schreiben, allerdings bin ich noch nicht so weit fortgeschritten das meine Zyklusblätter und meine Zervix und Temperatur das einzige Gesprächsthema sein sollten.
Nimmts es mir echt nicht übel, ich will niemanden kränken oder damit kritisieren und vieleicht gehöre ich auch bald verzweifelt dazu wenn es nicht schnell genug klappen sollte....... dann sprechen wir uns wieder :-D aber im Moment ist mir nur nach Gleichgesinnten die einfach locker lässig an die Sache rangehen und ein bißchen quatschen wollen.

LG #winke

Beitrag von babsi1972 09.03.11 - 08:13 Uhr

Hallo,
ich bin eigentlich ganz entspannt rangegangen (Dauer ein 1 1/2 Jahre) und ich wurde ss. Die Schwangerschaft endete leider in einer FG. Um zu sehen ob ich normale Zyklen (regelm. ES und um eine Progesteronschwäche ohne aufwendige Tests auszuschließen) habe,sollte ich ein ZB führen. Da sah ich erstmals meinen Zyklus etwas genauer. Ich wurde auch gleich im 2. ÜZ wieder schwanger. Ich war dabei recht entspannt. Wenn man aber schon viel versucht hat um schwanger zu werden und sich nichts sehnlicher wünscht als ein Kind, verstehe ich es sehr gut, wenn man ein ZB führ oder orakelt.
Ich führe auch jetzt wieder ien ZB einerseits um zu sehen ob der Zyklus nach Stillen und Stillpille wieder normal ist andererseit auch um zu wissen, wann in etwas ich meinen ES habe und andererseits um wieder schneller ss zu werden.
Ich wünsche dir, dass es bei dir schnell wieder klappt und du weiterhin so entspannt bleiben kannst.
lg
Babsi

Beitrag von gypsi1978 09.03.11 - 08:20 Uhr

Ja das hoffe ich auch das ich das schaffe. Kenne ja das Gefühl selber der Aufregung und sicher auch der Enttäuschung wenn man ende des Monats auf die Toilette geht und deutlich feststellt das es wieder nicht geklappt hat.

Ist ja auch gemein das es dann immer gleich einen ganzen Monat dauert den man warten muss.

Versuche mich aber mehr auf andere Dinge im Leben zu konzentrieren die ich dann doch selber beeinflussen kann ;-) . Mal schauen wie viel Monate ich durchhalte bis ich auch so hibbelig werde #zitter

Dann alles Gute Dir und Deinem Baby, hast ja auch lang genug warten müssen. Aber nun ist für Dich hoffentlich alles gut!

LG #winke

Beitrag von babsi1972 09.03.11 - 08:25 Uhr

Ja das wünsch ich dir. Ich sehe es gar nicht so, dass ich lange warten musste, denn bis zur SS mit leider folgender FG war ich so entspannt, dass ich mir über irgendein hibbeln überhaupt keine Gedanken gemacht habe, das kam erst nacher.
lg
Babsi

Beitrag von tapsy99 09.03.11 - 08:16 Uhr

#winke hallo
ja ich bin so eine .
Ich führe auch kein ZB ich lese hier gerne die Beiträge den manche sind sehr hilfreich in manchen dingen#blume

Wir haben schon 2 kinder:-) und würden uns freuen wenn wir noch eins bekämen .
Aber wir machen uns keinen Stress natürlich hibbel ich auch ein bißchen vor dem Nmt#schwitz aber wen nicht dann vielleicht im nächsten .

Erzwingen können wir ja eh nichts

#herzlich gruss tapsy

Beitrag von gypsi1978 09.03.11 - 08:25 Uhr

Hallo!

Das ist schön zu hören! Ach, ich komme mit Euren ganzen Kürzeln noch nicht klar :-) gibts hier eigentlich irgendwo ein Wörterbuch dafür
????!!!

Ja, aufgeregt sein und sich mit anderen freuen oder "hibbeln" ist ja auch ganz gut. Bin am Ende des Monats bestimmt auch ganz neugierig. Wobei ich mir im ersten Monat nicht viel Hoffnung mache. HAb 1. Ende Januar die Pille erst abgesetzt, 2. gleichmal eine Hormonstörung gehabt die ich mit Chlormadion behandeln sollte und 3. mir jetzt eine fette Erkältung eingehandelt die ja auch nicht grade fördernd ist :-[

Aber was sollst, Du hast Recht man kann es leider nicht beeinflussen und muss da durch. Also lieber ein #tasse trinken und versuchen relaxed zu bleiben.

Und wie lange es bei anderen gedauert hat nützt mir ja auch nix, heißt ja nicht das es bei mir genauso ist. Das macht mich nur ganz kirre im Kopf #zitter

Dann gucken wir doch einfach mal wie wir die Zeit bis dahin verbringen, gelle?

LG

Beitrag von tapsy99 09.03.11 - 08:43 Uhr

#winke
nochmal
die abkürzungen findest du unter
Funktionen an der seite dann unter häufige fragen und irgendwie weiter unten da steht dann urbia kürzungen oder so;-) musste auch lange suchen und manche kürzungen verstehe ich auch nicht immer#kratz

ich wünsche dir alles gute beim#schwanger werden

#hund tapsy

Beitrag von tina309 09.03.11 - 08:18 Uhr

Hallo,

ich messe weder meine Temperatur, noch teste ich meinen Schleim und ich mache mich auch nicht verrückt, wann ich ss werde. ;-)
Also, ich bin dabei!#winke

Viele Grüße
tina309

Beitrag von gypsi1978 09.03.11 - 08:26 Uhr

#winke mal zurück!

Beitrag von saharaa 09.03.11 - 08:40 Uhr

Hallo,

ich geh es auch ganz locker an. Meß auch keine Temperatur oder ähnliches ist mir auch zu stressig ...

Mal sehen wie schnell bzw. wie langsam es klappt.

Lg
saharaa+lamia 2,5+2.kw

Beitrag von tina309 09.03.11 - 08:53 Uhr

Hallo,

ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen!

Gruß
tina309

Beitrag von hutzel_1 09.03.11 - 08:40 Uhr

Jip, solche Frauen gibt es hier auch! Bin eine davon!:-p

Habe keine Kurven, Temperaturen, Mittelchen etc. benutzt und es hat zum zweiten Mal im 4.ÜZ einfach so geklappt.;-)

Ich denke, dass muss jede Frau für sich selbst entscheiden, was sie braucht und machen möchte. Ich war mit meiner Wahl sehr zufrieden.

LG und viel Glück bei SS werden!
Hutzel_1 mit #baby inside, 25.SSW

Beitrag von fiona.2 09.03.11 - 08:50 Uhr

Hallo,
bei meinen ersten beiden SS war ich vorher auch sehr entspannt.
Habe gedacht,das es eh länger dauern kann.
Habe mir absolut kein Stress gemacht,gelebt wie immer,keine Tempi,Ovus usw.
Bin bei beiden Kindern im 2.Zyklus schwanger geworden,mit nur jeweils 2 mal liebeln und keine Ahnung wann das war.
Bei der 3. SS war ich auch total entspannt vorher,war nicht geplant,habe nicht verhütet und nicht damit gerechnet,da mein Mann in einer vorherigen Beziehung 5 Jahre versucht hat und am ende wurde Ihm gesagt,Zeugungsunfähig laut SG. War auch der 2.Zyklus nach absetzen der Pille und freude war riesig bei uns beiden.
Allerdings leider nicht lange,FG in 6. SSW.
Ja und jetzt,wo man so sehr hofft,klappt es nicht.
Mittlerweile haben wir beide die Einstellung,entweder es klappt oder eben nicht. Wir sind sehr glücklich mit meinen beiden kindern,die er liebt wie seine eigenen.
Wir machen keinen Sex nach Kalender,geht auch gar nicht,da er beruflich viel unterwegs ist.
Trotzdem habe ich diesen Zyklus angefangen tempi zu messen,einfach um zu schauen,ob ich überhaupt einen Es habe.
Dir wünsche ich viel Glück und hoffe das Du Dir Deine Entspannung lange bewahren kannst.
Meistens klappt es,wenn man gar nicht damit rechnet.
Lg

Beitrag von gypsi1978 09.03.11 - 08:58 Uhr

oh das tut mir leid für Dich. Drück Dir jedenfalls ganz fest die Daumen das es doch noch mal was wird bei Euch.

Ja, bei mir ist jetzt nach dem 1. Kind auch ein "neuer" Mann am Zug, ausserdem bin ich mitlerweile 9 Jahre älter als beim 1. wo es ja sehr schnell geklappt hat. Somit hab ich jetzt völlig neue Voraussetzungen ;-) und denke da soweit gar nicht drüber nach das es schnell klappen könnte.

Na dann wollen wir doch mal hoffen das wir hier alle mal irgendwann in das andere Forum wechseln können.

Sei lieb gegrüßt und halt die Ohren steif.

#winke