Blasenentzündung..hab schon 2 Antibiotikas durch...was noch?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novembersonne2010 09.03.11 - 08:23 Uhr

Hallo,

ich habe immer noch die gleichen Besschwerden wie Unterleibsschmerzen und ein Ziehen im Rücken, könnte von den Nieren kommen. Damals vor ca. 10 Tagen war der US der Blase und Nieren ok, habe auch schon Norflox und Cotrim Forte durch (lt. Doc springen diese auf das EColi Bakterium an) und hab immer noch Bauchweh hoch zehn, der Urin stinkt (nicht nach Antibiotikum sondern nach Bakterien,also bissig und es brennt weiterhin :-(((

Was soll ich denn bloss noch machen...bin am Ende :-(((

lg

Beitrag von schwilis1 09.03.11 - 08:27 Uhr

trinken, wie ein bekloppter. nieren und blasentees, cranberrysaft. die Blase warm halten, dich ausruhen und schonen.
oft spricht ne blasenentzündung ganz wunderbar auf cantharis an. und vll den doc ne kultur anlegen lassen um was für ein bakterium es sich handelt und nochmal ein ultraschall machen lassen

Beitrag von gwenny_hh 09.03.11 - 09:57 Uhr

Geh zum Urologen. Ich arbeite bei einem und bei uns läuft es immer so ab: Urin wird untersucht, wenn entzündung drin ist wird ne Kultur angelegt. Zwei Tage später weiß der Urologe dann welches Antibiotikum definitiv hilft.
Geh also am besten heute noch zum Urologen und lass dich behandeln! Dieses ach "nehmen wir mal dieses Antibiotikum und wenn das nicht hilft haben wir ja noch n paar andere zur Auswahl..." ist sicherlich nicht die beste Lösung! Wenn du sagst du hast schmerzen wirst du auch heute noch dran kommen!

lg Sandra