Er tut mir soooo leid

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von reneundsandra 09.03.11 - 08:37 Uhr

:-(Man unser Matz iss jetzt 6 Woche alt und er Quält sich so sehr mit Blähungen rum und krümmt sich viel#schmoll er kommt auch nich in den Schlaf.Haben uns einen Puck Sack gekauft und Probieren das heut Abend zum 1.ten mal,er bekommt Espumisan in die Flasche massiere den bauch mit Bäuchlein Salbe und er bekommt nen Kirschker Kissen aufn Bauch aber nix hilft er schreit nach jeder Flasche#heulund ehe er mal schläft vergehen Stunden.Habt ihr noch Tipps?
lg reneundsandra+Kinder

Beitrag von 23082008 09.03.11 - 08:42 Uhr

Hallo,

hört sich fast an wie eine Kuhmilchallergie. War bei uns so ähnlich wie Du es beschreibst. Unsere Kleine bekommt nun seit 8 Wochen neocate infant (wird vom Arzt verschrieben, bekommt man in der Apotheke). Seitdem ist alles gut.

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von reneundsandra 09.03.11 - 08:44 Uhr

Ich werde das heute mal mit unserer KIÄ besprechen unser letzte Sohn hatte das zwar nich so wie Steven aber er bekam damals Pregomin weil er ne Unverträglich keit hatte.
lg reneundsandra+Kinder

Beitrag von lenilina 09.03.11 - 08:42 Uhr

Soweit ich gelesen habe, bekommt doch Dein Kleiner Milumil oder??

Hast Du die nahrung schon mal gewechselt??

Hast Du mal überlegt, ihm eine HA Nahrung zu geben?? Die sind meist besser verträglich als normale PRE, da da das Eiweiß besser aufgespalten ist, lässt es sich leichter verdauen.

Meine Kleine bekommt BEBA HA Start PRE und hat so gut wie keine Probleme. Die Blähungen sind nich schlimm bei uns und sie pupst ohne Theater.

Nur so als Tip von mir.

LG Kati mit Elina *28.06.07 und Sophia *12.01.11

Beitrag von beckie83 09.03.11 - 08:42 Uhr

Guten Morgen

Oh Du Arme bzw der Arme das ist nicht schön :-(

Versuch es mal mit einem Entspannungbad?
Oder vielleicht schläft er auf deiner Brust bzw Bauch gut? Da liegt er ja auf seinem Bauch und es drückt es vielleicht raus??
Meiner pupst zumindest immer wenn ich ihn auf den Bauch drehe.

Alles Gute

Beitrag von binipuh 09.03.11 - 08:46 Uhr

Hallo!

Unsere Hebamme aus dem Vorbereitungskurs hat erzählt, dass Jungs eher Probleme beim Aufbau der Darmflora haben als Mädchen.
Dann haben Kaiserschnittbabys häufiger Probleme als normal geborene.

In manchen Fällen hilft es Probiotika zu geben.
Wir haben unseren Arzt darauf angesprochen und er sagte, wenn es Probleme gibt, würde er Mutaflor verschreiben.
Haben es aber zum Glück nicht gebraucht.

Mutaflor gibts als Lösung, die direkt in den Mund geträufelt werden kann.
Hilft bei Durchfall, aber auch bei Kolonisationsproblemen, die dann ja diese fiesen Blähungen verursachen.

Sprich einfach mal Deinen Kinderarzt darauf an.

Gruß

Bini

Beitrag von berry26 09.03.11 - 09:07 Uhr

Hi,

sprech das auf jeden Fall mal beim KIA an. Manchmal sind Blähungen auch gar nicht die Ursache! Vielleicht besuchst du auch einfach mal einen Osteopathen!

Mein Großer hatte damals auch sooo schlimm Blähungen (dachten wir!), hatte einen aufgeblähten Bauch und schrie und schrie. Nach 4 Monaten hat sich herausgestellt das er KISS hat.

LG

Judith

Beitrag von katrin.24 09.03.11 - 09:25 Uhr

Was macht ein Osteopath?

Danke, Lg

Beitrag von berry26 09.03.11 - 09:28 Uhr

Er beseitigt Blockaden im Nackenbereich. Diese können sehr schmerzhaft sein und äussern sich oft nicht anders als Blähungen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Osteopathie_%28Alternativmedizin%29

LG

Judith

Beitrag von maerzschnecke 09.03.11 - 09:18 Uhr

Hast Du mal die Bigaia Tropfen probiert? Sind sauteuer, aber eine Hebamme aus unserer Uniklinik schwört da echt drauf bei blähungsbelasteten Säuglingen.

Beitrag von kiki-2010 09.03.11 - 11:03 Uhr

Wenn Du alles versucht hast dann probier's doch mal mit einem TT!

Wir tragen tagsüber und der Lütte hat keine Bauchprobleme (allerdings stille ich auch)

Viel Glück

Kiki