Wer hat auch mit dem Kreislauf zu kämpfen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jinebine 09.03.11 - 09:05 Uhr

Huhu ihr lieben Kugelis,

ich komme grad von meiner Rückengymnastik, wenn man es so nennen kann heute. #schmoll

Da bin ich doch tatsächlich nach 10min einfach umgekippt.#schock
Ich hatte in meinem ganzen Leben noch NIE mit dem Kreislauf zu kämpfen und jetzt auf einmal kipp ich um. #zitter

Was kann man den dagegen tun? Das soll mir ja nicht noch mal passieren.#schwitz
Nun hab ich höllische Kopfschmerzen. #schmoll

Naja, sorry für das gejammere, aber musste mal raus.

Wünsche euch allen einen schönen Tag.

LG Janine die noch völlig neben der Spur ist mit Leonie 20ssw#verliebt

Beitrag von pumagirl2010 09.03.11 - 09:08 Uhr

Aufjedenfall ganz viel trinken habe immer mit dem kreislauf zu tun und der FA sagt ich soll morgens eine tasse kaffee trinken das soll helfen aber trinke nicht so gern kaffee so trinke ich den ganzen tag ganz viel wasser#winke

Beitrag von tina051987 09.03.11 - 09:15 Uhr

Ich habe auch sehr oft mit n Kreislauf zu kämpfen aber umgefallen bin ich zum glück NOCH nich!
Ich glaube das hat wirklich was mit n trinken zu tun. ich weiß selber das cih zu wenig trinke. Aber bei mir wird es langsam wieder,seitdem ich in der 10 SSW bin geht es bei mir wieder berg auf. Lag ja sonst nur auf m Sofa un musste mich zu allem zwingen.
Also viel laufen und trinken!!!

LG Tina+Würmchen 9+5#herzlich

Beitrag von jinebine 09.03.11 - 09:16 Uhr

huhu,

also zur Zeit trinke ich 2,5 Liter am Tag,mehr geht einfach nicht. #zitter

Dachte das reicht... #schwitz Naja,da muss ich eben noch mehr trinken. Was man nicht alles für die lieben Zwerge tut. :-p

LG

Beitrag von kerstin0409 09.03.11 - 09:18 Uhr

Huhu Janine!

ich leider auch :-(

Hatte gestern Yoga 75 min lang und dazwischen wurde mir auch oft etwas schwindelig :-(

Versuche auch viel zu trinken, aber oft will ich einfach nicht :-p

Kopf hoch,liebe Grüße
Kerstin
17ssw #verliebt

Beitrag von tina051987 09.03.11 - 09:22 Uhr

ich muss mich auch oft zum trinken zwingen, bin da so faul!!!

Beitrag von luna-star 09.03.11 - 09:51 Uhr

Ich habe schon immer mit dieser Problematik zu kämpfen (Krankheitsbedingt) und so natürlich auch in der SS. Daher merke ich zum Glück rechtzeitig, wann sich mein Kreislauf wieder verabschieden möchte (ist ein Gefühl, als wär Watte um einen herum - schwer zu beschreiben).
Vorbeugend empfehle ich in Kaufhäusern oä Jacke aus - sonst wird Dir schnell warm und das begünstigt Kreislaufprobleme. Nimm das kleinste Schwindelgefühl ernst.
Immer etwas Wasser mitnehmen und wenn Du merkst, es geht los - sofort hinsetzen!!! Auf den Boden(dann kann Dir nichts passieren, falls Du doch noch umkippst)!!! Tief ein- und ausatmen und Wasser trinken. Fang dann keine Gespräche an, das verringert nur den Sauerstoff weiter und begünstigt das Umkippen.
Dir ist das jetzt beim Sport passiert - evtl auf dem Rücken gelegen? Da habe ich aktuell das Problem, dass der Krümel gern auf meiner Hohlvene liegt und mir damit die Blutzufuhr abschneidet - dann wird mir ebenfalls schwindelig (3.US musste deswegen abgebrochen werden). Also diese Position nur kurz einnehmen oder komplett meiden.

Grüße und Kopf hoch, ich weiß wie unangenehm das ist
(es geht aber noch peinlicher - ich bin mal umgekippt und mein Göttergatte hat doch tatsächlich den RETTUNGSHUBSCHRAUBER geholt #schock #schock #schock )