Hebamme durch Praxis oder sucht mann eine eigene??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunnypit 09.03.11 - 09:07 Uhr

Hallo


ich wollte mal fragen wie das ist ich hatte in der Praxis einen Termin mit einer Hebamme habt ihr dann noch extra eine????? oder muss mann dann die aus der Praxis nehmen???

lg Sandra und Bauchwurmi 26 SSW#winke

Beitrag von lucas2009 09.03.11 - 09:11 Uhr

Aus welcher Praxis? Wir haben hier bei und ne Hebammenpraxis. Da habe ich meinen GVK gemacht und die hat auch meine Nachsorge gemacht. Außerdem bieten die eben Rückbildung, Babymassage und Delphikurse an

Beitrag von minuuh 09.03.11 - 09:11 Uhr

Hi,

Du kannst Dir Deine Hebamme selber suchen. Schließlich ist das eine sehr intime Angelegenheit, da sollte man sich bei der Hebamme gut aufgehoben fühlen.

Die aus der Praxis musst Du nicht nehmen!
Du hast die Möglichkeit, die monatlichen Kontrolluntersuchungen entweder von der Hebi oder vom FA durchführen zu lassen. Nur die 3 Screenings macht definitiv der FA.
Ich lasse alles vom FA machen und den GVK und die Nachsorge bei der Hebi.

LG
Minuuh, 31. SSW

Beitrag von victorias 09.03.11 - 09:13 Uhr

Wie bist du zu der überhaupt gekommen? Hat dir die dein FA gesagt?

Ich habe einen FA und habe mir extra eine gesucht (auf Empfehlung einer Bekannten)

Aber wenn dir die zusagt, dann würde ich bei der bleiben?! Ich kann mir nicht vorstellen dass du eine Hebamme nehmen MUSST die du nicht möchtest.... =)
Man kann ja auch jeden Arzt wechseln den man nicht will! Auch wenn man schon dort war =)

Liebe Grüße
Victoria 17.SSW