1. Zahn - erste Fragen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von karra005 09.03.11 - 09:48 Uhr

Ich habe eine Frage zum 1. Zahn.
Unsere Maus hat ihn vor wenigen Tagen bekommen. Er ist jetzt durch aber eben nur wenige mm zu sehen. Soll ich jetzt schon anfangen mit der Zahnpflege, also Zahnbürste mit florid-creme? Oder erst wenn der Zahn wirklich cm weit draußen ist? Ich könne mir vorstellen, dass es eher das Zahnfleisch reizt, wenn ich jedne Tag über diese kleine Ministelle Zahn rüber putze? Für wie lange soll ich den Zahn dann putzen? 1 min. ungefähr?

Beitrag von vonnimama 09.03.11 - 10:02 Uhr

Fluoridhaltige Zahnpasta nimmt man nur, wenn man keine Fluoretten gibt! Ansonsten hab ich immer erst mit so nem Fingerling (gibt es auch im DM-Markt z.B.) nur mit Wasser angefeuchtet die gerade durchgekommenen Zähnchen gereinigt. Bei einem Zahn würd ich sagen so ca. 20 Sekunden ... macht man ja vom Gefühl her und je nachdem, wie die Motten so zappeln bzw. es sich gefallen lassen.

Meine waren aber auch immer schon über 1 Jahr beim ersten Zahn und hatten den Zappelphillipp im Blut ;-)

Beitrag von huhn74 09.03.11 - 11:06 Uhr

Hallo,
wir haben von Anfang an mit so'nem Mundpflegehäschen den Mund von innen sauber gemacht. Damit konnte man auch mal ganz gut das geschwollene Zahnfleisch massieren beim Zahnen.
Als die ersten Zähnchen durch waren haben wir die Lernzahnbürste von MAM (http://www.medcarevisions-shop.de/index.php?cat=c168144_Saugen--Beruhigen---Pflegen.html) genommen, doe hat einen extra langen Hals so können Mama und Kind gleichzeitig putzen.
Auf Zahnpasta haben wir die ersten anderthalb Jahre verzichtet.

Beitrag von sunberl 09.03.11 - 11:56 Uhr

Hallo,
meine Kleine hat auch ihren ersten Zahn gerade bekommen. Glücklicher Weise ist der Papa Zahnarzt und übernimmt die Zahnpflege mit der Kinderzahnpasta von Elmex und dem Fingerding. JA, Putzen ist notwendig. Flouridtabletten sollten weggelassen werden bzw. generell nicht genommen werden, denn das Flourid wirkt NUR auf dem Zahn. 1 Mal am Tag putzen reicht aus. Keine Angst vor einer Reizung. Es massiert eher das Zahnfleisch und das tut dem ganzen gut. Putzen bei einem Zahn mit Massieren ca. 1 Minute...das reicht.
Viel Spass...;-)