Mutterschutz und Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sany87 09.03.11 - 09:54 Uhr

Guten morgen an alle


habe mal ne Frage die mich schon ein paar tage beschäftigt.

Ich bin noch von meiner ersten Tochter in Elternzeit (bis 03.12.2012) heißt ich habe bei meinem AG erst 1 Jahr und dann noch mal um 2 Jahre verlängert (3 Jahre) meine frage ist nun: Wie sieht das jetzt mit dem Mutterschutz aus?

Muss ich dann wieder Mutterschaftsgeld beantragen? Und auch Elterngeld?

Muss dabei noch sagen das ich auf 400 € Basis gearbeitet habe und bei beiden Sachen nur den Mindestsatz beantragt habe.

Danke schon einmal für eure Antworten

LG
Sany

Beitrag von zuckerpups 09.03.11 - 10:25 Uhr

Wenn Du irgendwoher Geld haben willst, wirst Du es beantragen müssen. :-)