Wer hat Erfahrungen mit Fruchtwasserpunktion?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yamie 09.03.11 - 10:09 Uhr

hallo,


frage steht ja schon. meine antikörper gegen ringelröteln sind erhöht. war eben nochmal zur blutabnahme um die werte zu bestätigen. falls diese wieder erhöht sind, "droht" mir eine fruchtwasserpunktion.

ich hab son´n schiss.

wer hat sowas schon hinter sich und kann mir darüber berichten?
wäre euch sehr dankbar.



sorgenvolle grüße,
yamie



_______________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von lixy 09.03.11 - 10:13 Uhr

ich. halb so wild. mach dir keinen kopf, ist wirklich nicht so schlimm wie oft angenommen wird. anschließend 2 tage schonen und gut ist.
alles gute!

Beitrag von yamie 09.03.11 - 10:39 Uhr

hm, ok, danke erstmal für die beruhigenden worte. kannst du mir bitte sagen, warum bei dir diese untersuchung durchgeführt wurde?

wie war der ablauf des ganzen? bitte, bitte soviel wie möglich. jedes wort beruhigt mich.
hab dabei solche bedenken... die komplikationen (fg, fruchtwasserabgang... etc.) groooßer gott...

Beitrag von monissen 09.03.11 - 11:06 Uhr

Hallo,

ich mußte eine machen lassen. Meine kleine hat einen der schlimmsten Herzfehler, deshalb mußte alles andere ausgeschlossen werden und ich hab die Punktion machen lassen. Natürlich besteht ein Risiko. Der Eingriff selbst tut nicht weh und geht ganz schnell. 2 Sekunden fertig. Dein Baby wird die ganze Zeit per US überwacht. Mir ging es danach gut, hatte keine Probleme, mußte mich nur was schonen.

Dir alles gute #winke

LG Bekki mit Lina insinde, 28+2

Beitrag von carmababy 09.03.11 - 11:54 Uhr

hallo du,
also nur falls du möchtest, hier kannst du dir den ablauf mal anschauen:
http://www.bab*portal.de/fruchtwasserpunktion.html (*=y)

ob dir das mehr panik macht oder dich beruhigt solltest du dir vor dem anschauen allerdings überlegen.

alles gute und liebe grüße

Beitrag von sippi7 09.03.11 - 19:34 Uhr

Hallo,

Ich habe eine machen lassen. Allerdings hatte ich die SS davor eine Fehlgeburt in der 20. Woche mit Zwillingen. Ich musste mich danach auch 2 Tage schonen. Aber es half nichts ich hatte danach eine Woche lang schmerzen und kurz darauf bekam ich Wehen so das ich die ganze SS im KH verbringen musste. Also ich lasse keine mehr machen egal was kommt.
Aber es muss jeder für sich entscheiden.

LG

Beitrag von yamie 09.03.11 - 20:37 Uhr

klingt schrecklich... arme...

aber rest der schwangerschaft, auch wenn du im kh lagst, verlief sonst gut?

Beitrag von sippi7 10.03.11 - 08:27 Uhr


Ja sonst verlief die SS gut. Sie ist am 30.12.99 in der Wanne geboren worden.;-)