Spontangeburt 18 Monate nach KS - bei wem hats geklappt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von empa 09.03.11 - 10:09 Uhr

hallo an alle ,

frage steht ja schon oben...

würde mich über ein paar aufmunternde antworten freuen...#blume

VG
Empa

Beitrag von bjerla 09.03.11 - 10:33 Uhr

Das musst du wohl mit deinem FA besprechen. Aber wenn alles gut verläuft, spricht ja eigentlich nichts dagegen. Meine FÄ fragte mich beim ersten Termin vor 3 Wochen auch wie es denn beim 2. mit der Spontangeburt aussieht. Ich meinte, ja wäre schon schön. Also prinzipiell ist meine FÄ sehr dafür trotz KS spontan zu entbinden. Meine Kinder sind dann 27 Monate auseinander. Wie das nach 18 Monaten wäre, weiß ich nicht. Das KH muss ja auch mitspielen.

LG B. mit Nr.2 in der 10.ssw

Beitrag von adewunmi78 09.03.11 - 13:49 Uhr

...hi,

ich hab´s gemacht... und es hat geklappt... ist zwar ne Risikogeburt gewesen, die 27 Std gedauert hat, mit Einleitung... aber es geht!!! ich habe damals keine pda bekommen und durfte nicht in der Wanne entbinden, auch beim 3. Kind war das dann so...

sonst war aber alles gut!!!

Beitrag von empa 10.03.11 - 22:11 Uhr

hallo, danke für deine antwort... wie alt war dein kind, als du wieder schwanger wurdest??
wollte dich eben per VK anschreiben, aber das geht irgendwie niht...

würde mich über eine antwort freuen...

vg

Beitrag von adewunmi78 13.03.11 - 15:48 Uhr

hi,

mein kind war 18 monate als das 2. kam...

Beitrag von empa 13.03.11 - 15:54 Uhr

das wäre bei mir dann ja ganz genauso...

#herzlich danke.... das macht mich schon viel zuversichtlicher....