kennt jemand das problem wenn gebärmutterinnenwand nach außen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von trinchen2010 09.03.11 - 10:43 Uhr

huhu,
also wie immer bin ich auf der suche nach gleichgesinnten die auch die ganze ssw blutungen bzw. schmierblutungen haben und kein arzt kann ihnen sagen woher die kommen!
ich hab gestern mit meiner hebi gesprochen! sie sagte mir sie hat im moment eine frau die das gleiche hat wie ich! die ganze ssw hat sie immer wiedr blutungen bis jetzt in der 30 woche bei ihr festgestellt wurde das ein stück der gebärmutterinnenwand nach außen gestülpt ist! naja, das muss jetzt nicht heißen das ich das auch hab aber ich versuche der sache ja nur auf den grund zu gehen und meiner FÄ beim nächsten mal darauf aufmerksam zu machen! nur bei google hab ich leider nix gefunden darüber! jetzt hab ich die hoffnung das sich hier mädel befinden die erfahrungen mit sowas haben!
mich macht das ganze liegen nähmlich bekloppt im kopf und es muss doch mal entlich jemand was finden!
oder auch nicht, dann hab ich pech!
liebe grüße

Beitrag von dawny80 09.03.11 - 11:00 Uhr

ja hier ich :)

also der arzt hat mir das so erklärt... der innere muttermund hat eine weiche schleimhaut u die scheide eine etwas härtere... nun passiert es bei manchen frauen, dass die innere schleimhaut sich leicht nach aussen auf den rand des mm legt...sprich dann in der scheide ist wo er ja aber gar nich hingehört...dadurch dass die schleimhaut ja aber so weich ist, kann es immer wieder zu blutungen od sb kommen... ist nix schlimmes...schadet auch nicht dem baby ...kann nur nervig werden...

google mal unter "ektopie" am muttermund..da findest du einiges darüber u wirst sehen, dass es doch häufig vorkommt....

festgestellt wurde das auch erst in der uniklinik...meine fä u ihre vertretung haben auch nicht gewusst woher die blutungen kommen.

viell konnte ich dir etwas helfen ...
glg dawny

Beitrag von dawny80 09.03.11 - 11:06 Uhr

ach so.... von meiner fä aus sollte ich auch viiiieeeel liegen...aber in der uniklinik der arzt sagte mir, dass das quatsch sei... soll kein hochleistungssport treiben...aber normal bewegen ändert nichts an den blutungen...

aber lass es bei dir erst mal genau abklären...nicht dass es doch was anderes ist...

am besten gehst du auch in ne klinik mal zum untersuchen.

viel glück, dass die blutungen "nur" davon kommen.