18 monate Sie sagt nicht Mama nicht Papa sie sagt Schei..

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dipfale290869 09.03.11 - 11:03 Uhr

Hallo zusammen
Meine Zwillinge wollen nicht wirklich reden wenn ich sage sag mal Mama oder Papa zeigen sie auf die jeweilige Person.
Und jetzt sagt Nela klar und deutlich SCHEIDE . Voll süß wie sie jedem sagt das sie eine Scheide hat und zeigt wo die selbige ist.Bin gespannt wann die zwei mal irgend etwas anderes sagen.Alles wird mit ga bezeichnet alles ist ga ....ist ja auch ein schönes Wort so ein ga , in allen möglichen tonlagen und lautstärken gibt es immer wieder sinn.....
So genug Unsinn geplappert
In diesem sinne ein dickes fettes GAAAAAAA
schönen Tag euch allen
Gruß Petra

Beitrag von ephyriel 09.03.11 - 11:11 Uhr

GAAAAAAAAAAAAAAAAA... #freu#rofl

Scheide ist ein tolles Wort! "Ich bin ein Mädchen! Und stolz darauf!" ;-)

Madlen sagt immer "Bä" wenn sie Papi´s Penis sieht (wenn er z. B. in die Dusche geht oder so). #rofl

Das hat ihr kein Mensch vor gesagt!

Zwillinge haben oft einen interne Sprache. Darum fangen viele das "normale" sprechen später an.

Und GA ist genial #rofl Und sagt doch alles aus! #aha

LG
Billa

Beitrag von dipfale290869 09.03.11 - 11:19 Uhr

Hallo Billa
Ich finde auch das Scheide ein gelungenes erstes Wort ist .Da ich aus dem Schwabenländle komme sage ich zur Scheide eigentlich " kächele " dachte aber den Mädels bringe ich es doch besser richtig bei.
Als Nela meinem Mann sagte das sie eine Scheide hat meinte er zu mir....hättest besser weiter kächele gesagt#hicks er findet es ein wenig peinlich.Aber er wird sich schon noch daran gewöhnen das man die dinge beim Naman nennt.Er kennt das von zuhause leider nicht so.Meine Schwiegermutter war auch leicht pikiert bei diesem entsetzlichen Wort Scheide:::;-)
viele Grüße Petra

Beitrag von ephyriel 09.03.11 - 11:31 Uhr

GAAAAAAAAAAAAAAAA...
Dann ist das Wort Scheide ja mal gleich noch bedeutungsvoller wenn sogar dein Schwiegermutter was von deinen Kindern lernen kann! #rofl
Kecherle ist lustig :-D
Ich sag immer "Mimi" aber meinen Kindern bring ich immer erst das richtige Wort bei.
Dann die Verniedlichungsform ;-)

Solln ja nicht werden wie so manche Schwiegermütter, gell ;-)

Noch mal LG
Billa

Beitrag von meandco 09.03.11 - 11:27 Uhr

ist glaub ich in dem alter normal und wichtig #kratz

meine hat damals in der straßenbahn mit mir erörtert wer aller ne yoni hat #rofl#rofl#rofl

peinlich war es mir nicht - der begriff kommt aus dem tantra und ich find ihn nicht so medizinisch besetzt wie scheide oder vagina und auch nicht so negativ wie manch andere bezeichnung.
und der große vorteil: die meisten können nur vermuten was sie meint - und die die es wissen, finden es nicht doof #pro

lg
me

Beitrag von svena-o 09.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo

meine Kleine sagt zu allen Tieren Miau, weil wir eine Katze haben. Sage ich ihr wie ein anderes Tier heißt, und mache vorwie es macht, dann guckt Sie mich an und sagt erneut Miau aber mit Nachdruck.

Die Kleinen sind schon ziemlich schlau #liebdrueck

Der große Bruder (Schulkind) versucht ihr auch alles mögliche/unmögliche beizubringen, also mal sehen, wann unsere die ersten Schimpfworte von sich gibt sehr zur Freude des Bruders dann!