Welcher Tee? Bin völlig ratlos

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mara83 09.03.11 - 11:22 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

ich bin jetzt im 2 Übungs-Zyklus und lese ganz viel von den verschiedenen Tees die ihr nehmt.
Ich steige da gar nicht durch, was ist der Unterschied zwischen Frauenmanteltee, Kinderwunschtee, Storchenschnabeltee, Kindleinkommtee....?!?!?
Ich habe seit Oktober den Peronsa, leider hat er nur 2x das Ei-Symbol angezeit und ich denke, das meine 2. te Zyklushälfte zu kurz ist. Wenn ich meinen ES hatte, dann kam nach 10 Tagen die Pest. Muss unbedingt mal einen Termin beim Arzt machen...

Aber könnt ihr mir einen Tee empfehlen, damit dich mein Zyklus etwas einpendelt und ich einen regelmäßigen ES habe? Ich habe nämlich überhaupt keine Ahnung, wann ich welchen nehmen soll und was gut ist

Vielen Dank im voraus#liebdrueck
Mara

Beitrag von stoffel0809 09.03.11 - 11:26 Uhr

Vom 1. ZT bis ES - Himbeerblättertee,
ab ES bis Mens - Frauenmanteltee

Beitrag von sandys83 09.03.11 - 11:28 Uhr

Genau stoffel......;-)
Wollt ich auch grad schreiben....
will mir heut nämlich auch Tee besorgen:-p

Beitrag von stoffel0809 09.03.11 - 11:28 Uhr

;-)

Beitrag von suessback 09.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo erstmal!


So viele Tee´s wie es gibt, soviele verschiedene Meinungen welcher der Beste ist gibt es wahrscheinlich auch....

In den Teemischungen (Kindleinkomm o. Kinderwunschtee etc.. ) ist mehr oder weniger das Gleiche drin. (z.B. Frauenmantel, Storchenschnabel), die trinkt man durchgehen 6 Wochen lang und macht dann 1 Woche Pause. Oder man trinkt sie bis zur Mens, und danach wieder.
Oder die Tees einzeln, Himbi in erster, Frauenmantel in zweiter. Hälfte...
Da gibt es soo viele Möglichkeiten...

LG

Beitrag von 84sterchnchen84 09.03.11 - 11:31 Uhr

Mir geht es genauso.
Ich steige bei dem ganzen Tee auch irgendwie nicht mehr durch.
Es gibt ja sogar beim Kindlein Komm Tee verschiedene Sorten.
Ich habe mir nun alle verschieden Tees mit Inhaltsstoffen aufgeschrieben und werde nun morgen mal in der Apo nachfragen, welchen sie mir empfehlen würden ;-)

Ich wollte eigentlich gerne in der ersten Zyklushälfte Himmbeerblättertee und in der 2 Zyklushälfte Frauenmanteltee trinken.

Jetzt habe ich gestern noch nen anderen 2 Phasen Zyklustee gefunden, wo noch ein paar andere Sachen mit drin sind.
Und nun weiß ich garnichts mehr!

Sorry fürs #bla#bla#bla

Beitrag von mara83 09.03.11 - 11:38 Uhr

naja, dann weiss man wenigstens, dass man nicht alleine ist....:-p

Wir stehen da halt noch am Anfang und ich finde es super, das hier im Forum echt viele nette sind, die Ahnung haben und einem helfen wollen.

Ich werde dann im Internet schauen, wo und für wieviel Geld ich den Tee bekomme....Habe gerade meine Pest bekommen, dann kann ich wohl nächsten Monat starten....

Vielen Dank für alle Antworten!!!!!!!

Euch allen einen schönen sonnigen Tag

Mara

Beitrag von beate85 09.03.11 - 18:20 Uhr

hallo mara. meine Erfahrung nach 2 Monaten tee trinken: positiver SS-Test .-) habe bei www.babywunsch-tee.de bestellt und 3 tassen jeden tag durchgehend getrunken. mir war das mit den zwei zyklus-hälften zu kompliziert. die kräuter kannst du gut auf der seite nachlesen. l.g.bea