freund schlägt kinder

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von opelmaus 09.03.11 - 11:57 Uhr

hall zusamen


mein freund schlägt ab und zu mein sohn (ist nicht seiner)
wenn mein sohn grosse klape zu ihm hat.

was soll ich machen??

lg melanie

Beitrag von fred_kotelett 09.03.11 - 11:58 Uhr

Was ist denn das für eine Frage?

Schmeiss deinen Freund raus.

Beitrag von elofant 09.03.11 - 11:59 Uhr

Deine Frage ist jetzt nicht Dein Ernst oder????






Was Du machen sollst? Dein Kind schützen und den Typen vor die Tür setzen.

Beitrag von kawatina 09.03.11 - 12:00 Uhr

Hallo,

da gibt es zwei Möglichkeiten

1. gib deinen Sohn zu Pflegeeltern, die ihn lieben und mit Respekt behandeln

2. werf den asozialen Kerl raus

Beitrag von englchen 09.03.11 - 12:22 Uhr

Bin ganz Deiner Meinung.

Beitrag von nele27 09.03.11 - 12:03 Uhr

Da gibts nur eine Lösung: Setz ihn vor die Tür.

In so einer Situation musst Du zuallererst Mutter sein und im Sinne Deiner Kinder handeln, nicht so wie Du meinst, dass es für Dich evtl. besser ist (wobei Du ohne so einen Typen wohl auch besser dran bist, aber das liegt im Auge des Betrachters).

LG, Nele

Beitrag von lenamichelle 09.03.11 - 12:05 Uhr

Du fragst jetzt hier nicht ernsthaft was Du tun sollst oder#schock

Beitrag von xbienchenx 09.03.11 - 12:07 Uhr

Entweder bist du ein Fake, oder einfach nur dumm...

Solltest du kein Fake sein, zeig ihm das hier:

§ 225
Mißhandlung von Schutzbefohlenen

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren oder eine wegen Gebrechlichkeit oder Krankheit wehrlose Person, die
1. seiner Fürsorge oder Obhut untersteht,
2. seinem Hausstand angehört,
3. von dem Fürsorgepflichtigen seiner Gewalt überlassen worden oder
4. ihm im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist,

quält oder roh mißhandelt, oder wer durch böswillige Vernachlässigung seiner Pflicht, für sie zu sorgen, sie an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) Auf Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr ist zu erkennen, wenn der Täter die schutzbefohlene Person durch die Tat in die Gefahr
1. des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung oder
2. einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung

bringt.

(4) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 3 auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.


Du, als Mutter, hast die Pflicht dein Kind zu schützen! Also beweg deinen Arsch und schmeiss ihn raus! Am besten noch eine Anzeige schalten!

Wenn das hier wirklich war ist, kann ich nicht im geringsten nachvollziehen wie du tatenlos daneben stehen kannst und bei zusiehst wie dein Kind geschlagen wird!So was nennt man unterlassene Hilfeleistung!

Beitrag von gh1954 09.03.11 - 12:35 Uhr

>>>Entweder bist du ein Fake, oder einfach nur dumm...<<<

Ich tippe auf Zweiteres, nachdem in einige andere Threads von ihr gelesen habe.

Beitrag von xbienchenx 09.03.11 - 12:42 Uhr

Da stellt sich mir immer wieder die Frage ob es wirklich Menschen gibt die so dumm und naiv sind. Aber anscheind ja! Das ist echt traurig!

Beitrag von delia1178 09.03.11 - 12:10 Uhr

WEG MIT DEM TYPEN UND ZWAR SOFORT!!!!!!!!!!

Beitrag von carrie23 09.03.11 - 12:10 Uhr

Traurig dass du erst nachfragen musst was du machen sollst.

Beitrag von hinterwaeldlerin09 09.03.11 - 12:10 Uhr

Es macht mich jedesmal unendlich traurig, wie wenig Selbstachtung wir Frauen aufbringen, wenn es um die sogenannte Liebe geht!

Ich könnte einen Mann, der mein Kind schlägt, weder lieben noch meinen Freund nennen.

Beitrag von xbienchenx 09.03.11 - 12:12 Uhr

Zitat aus deinem Profil:

"Genisse jeden Tag mit deinen Kindern es ist das schönste auf der Welt!"


Da kommt mir das kotzen wenn ich das lese!

Schön, wenn du noch dein Tag geniessen kannst, deine Kinder/dein Sohn kann das mit Sicherheit nicht!

Hätte ich eine Adresse von dir, würde demnächst das Jugendamt vor deiner Tür stehen!

Beitrag von gustav-g 09.03.11 - 12:17 Uhr

Kläre die Rechte und Pflichten:

Erziehe deinen Sohn selbst. Wenn er Fehler macht muss er sich dafür entschuldigen
(alt genug ?)

Wenn du nicht dabei bist, hat dein Freund ein Weisungsrecht.

Ihr schuldet einander und dem Kind Respekt und Zuwendung.

Schlagen ist keinem erlaubt.

Wie man einem willensstarken Kind Gehorsam beibringt, weiss ich nicht.

Beitrag von thea21 09.03.11 - 12:17 Uhr

Wtf....

Beitrag von barebottom 09.03.11 - 12:23 Uhr

Wtf ??? #gruebel ... an dem Tag habe ich leider in der Schule gefehlt.....#hicks

Beitrag von louis.vuitton 09.03.11 - 12:29 Uhr

Wtf = "What the fuck???!!!!" :-)

zu deutsch: "Was zum Teufel...???!!! Was zum Henker...???!!!

--- Wenn man schockiert ist.

Beitrag von barebottom 09.03.11 - 12:37 Uhr

Merci #aha


(Man kann so alt werden wie ne Q und lernt trotzdem immer noch dazu!)

Beitrag von louis.vuitton 09.03.11 - 12:39 Uhr

Aber immer gern. :-)

Beitrag von babylove05 09.03.11 - 12:36 Uhr

oder auch SMH

Lg Martina

Beitrag von thea21 09.03.11 - 12:58 Uhr

smFh!

Beitrag von barebottom 09.03.11 - 12:26 Uhr


>>Freund schlägt Kinder<<

Entweder unglücklich formuliert oder schlägt er die/das andere Kind/er auch???

Beitrag von bettibox 09.03.11 - 12:26 Uhr

Klamotten zum Fenster raus, Koffer hinterher und Schlösser auswechseln.

Ich kann nicht glauben, dass Du die Frage ernst meinst aber wahrscheinlich tust Du es.

Beitrag von babylove05 09.03.11 - 12:34 Uhr

Hallo

falls du kein Fake bist tut mir dein Sohn leid des seine Mutter hier Fremde um Rat fragen muss bei so was .

Ich hätte ihn sofort aus dem Hausgeschmiessen und Angezeigt wegen Kindermisshandlung ....

Lg Martina